Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

lawinensicher

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung la-wi-nen-si-cher
Wortzerlegung Lawine -sicher
eWDG

Bedeutung

sicher gegen Lawinengefahr
Beispiel:
eine lawinensichere Hütte

Verwendungsbeispiele für ›lawinensicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 35 Jahre alte Münchnerin bewohnte ihr als lawinensicher geltendes Haus schon seit 14 Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.1999]
Da geht es etwa darum, durch Almwirtschaft die Berghänge lawinensicherer zu machen oder empfindliche Ökosysteme zu pflegen. [Die Zeit, 12.10.1990, Nr. 42]
Das Gelände ist lawinensicher, und auch deutsche Fahrer kommen mit einigem Glück heil herunter. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2001]
Schließlich bewegen sich Pistengeher nicht in der rauen Bergwildnis, sondern auf perfekt erschlossenem, lawinensicherem Gelände. [Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04]
Eine Fülle an Informationen – auch zu lawinensicheren Regionen – findet man auf der Internet‑Seite des Heute‑Journals (www.heute.de) mit zahlreichen Querverweisen auf andere Quellen. [Die Welt, 05.03.1999]
Zitationshilfe
„lawinensicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lawinensicher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lawinengefährdet
lawinenartig
lavieren
lavendelblau
lavendel
lax
laxieren
layouten
lazerieren
leaken