lebensnah

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung le-bens-nah
Wortzerlegung Leben nah
eWDG

Bedeutung

wirklichkeitsnah
in gegensätzlicher Bedeutung zu lebensfern
Beispiele:
ein lebensnaher Film
lebensnahes Wissen vermitteln
der Unterricht soll lebensnah sein

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
aus dem Leben gegriffen · lebensecht · lebensnah · realistisch · wirklichkeitsnah  ●  (ganz) wie im richtigen Leben  variabel · aus der Fülle des Lebens (geschöpft)  geh., literarisch
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›lebensnah‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lebensnah‹.

Verwendungsbeispiele für ›lebensnah‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daher sei den Flamen sein Werk so lebensnah und wirke dauernd auf sie. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 915]
Man tut so, als ob man etwas erlebt habe, stellt überhaupt alles möglichst lebensnah dar. [Volkland, Alfred: Überall gern gesehen. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1941], S. 22877]
Seine Artikel sollen vor allem Lehrer inspirieren, den Unterricht lebensnah zu gestalten. [Die Zeit, 26.03.2008, Nr. 13]
Er will einen lebensnahen Unterricht, aus dem Spiel heraus, sinnlich, anschaulich. [Die Zeit, 21.04.2003 (online)]
Sie gelten als zu abstrakt, zu wenig lebensnah, zu trocken, zu anspruchsvoll. [Die Zeit, 26.03.2001, Nr. 13]
Zitationshilfe
„lebensnah“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lebensnah>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lebensmüde
lebensmutig
lebenslänglich
lebenslustig
lebenslang
lebensnotwendig
lebenspendend
lebensphilosophisch
lebenspraktisch
lebensprühend