lecker

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung le-cker
Wortbildung  mit ›lecker‹ als Erstglied: ↗Leckerbissen · ↗Leckermaul

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. sehr wohlschmeckend, appetitlich
    1. [umgangssprachlich, übertragen] reizend, adrett
  2. 2. [umgangssprachlich, veraltend] wählerisch, begierig nach etw.
    1. [übertragen] ...
eWDG

Bedeutungen

1.
sehr wohlschmeckend, appetitlich
Beispiele:
ein leckerer Kuchen, Nachtisch
eine leckere Speise, Näscherei
jmdn. mit leckeren Bissen verwöhnen
ein lecker bereitetes Mahl
die gebratene Forelle sieht lecker aus
die frischen Brötchen schmecken lecker
umgangssprachlich, übertragen reizend, adrett
Beispiele:
ein leckeres Mädchen
Sie war lecker aufgemacht (= war sehr hübsch angezogen) wie immer [ O. M. GrafBolwieser113]
2.
umgangssprachlich, veraltend wählerisch, begierig nach etw.
Beispiel:
das Kind ist lecker
übertragen
Beispiel:
Nu haste mir aber ganz lecker (= neugierig) gemacht [ DöblinAlexanderpl.351]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

lecken2 · lecker · Leckerbissen · Leckermaul
lecken2 Vb. ‘mit der Zunge über etw. streichen’. Neben den westgerm., expressive Gemination aufweisenden Formen ahd. lecken (8. Jh.), leckōn (um 800), mhd. lecken, asächs. likkon, mnd. mnl. licken, lecken, nl. likken, aengl. liccian, engl. to lick steht (ablautend) got. bilaigōn. Außergerm. vergleichen sich griech. lé͞ichein (λείχειν), lat. (mit Nasalpräsens) lingere, lit. liẽžti, aslaw. lizati, russ. lizát’ (лизать) ‘lecken’. Zugrunde liegt eine Wurzel ie. *leig̑h- ‘lecken’, zu der mit anlautendem s- auch ↗schlecken (s. d.) gehört. lecker Adj. ‘wohlschmeckend, appetitlich’ (eigentlich ‘was gut zu lecken ist’), mhd. lecker, im älteren Nhd. auch ‘Wohlschmeckendes liebend, wählerisch’; dazu Leckerbissen m. ‘wohlschmeckender Bissen’ (16. Jh.), Leckermaul n. ‘Feinschmecker’ (17. Jh.); vgl. Leckmeuligen (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
appetitlich · ↗delektabel · ↗delikat · ↗deliziös · ↗ergötzlich · kulinarischer (Hoch-)Genuss · ↗köstlich · lecker · lukullischer (Hoch-)Genuss · mundend · ↗schmackhaft · ↗wohlschmeckend  ●  Geschmacksexplosion  übertreibend, mediensprachlich, fig. · (da) könnte ich mich reinlegen  ugs. · ↗gluschtig  ugs., schweiz. · schmeckt nach mehr  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • (jemandem) nicht schmecken
Synonymgruppe
(die) Blicke auf sich ziehen(d) · (die) Hormone in Wallung bringen(d) · (ihre) weiblichen Reize zur Geltung bringen(d) · ↗(sexuell) ansprechend · ↗(sexuell) reizend · Fantasien auslösen(d) · Lust machen(d) · Männerherzen höher schlagen lassen(d) · Phantasien auslösen(d) · ↗atemberaubend · ↗atemraubend · aufregend · aufreizend · ↗erotisch · erotisierend · ↗erregend · ↗knackig · ↗reizvoll · ↗sinnlich · stimulierend · ↗verführerisch · ↗wohlgeformt · ↗wohlgestaltet · ↗wohlproportioniert · ↗zum Anbeißen  ●  ↗(sexuell) attraktiv  Hauptform · ↗sexy  engl. · (die) Hormone ankurbeln(d)  ugs. · aphrodisierend  geh. · betörend  geh. · ↗geil  ugs. · ↗heiß  ugs. · ↗knusprig  ugs., fig. · ↗kurvig  ugs. · ↗lasziv  geh. · lecker  ugs., fig. · mit heißen Kurven  ugs. · ↗rassig  ugs., veraltet · ↗scharf  ugs. · von ansprechender Körperlichkeit  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›lecker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lecker‹.

Verwendungsbeispiele für ›lecker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war das leckerste Bier meines Lebens - nach den härtesten 3:44 Stunden meines Lebens.
Bild, 28.04.2003
Mir ist das damals, als sie noch marschierten, nicht aufgefallen, wie lecker die sind.
konkret, 1980
Mit einem kleinen transportablen Grill lassen sich leckere Sandwiches für ein Picknick bereiten.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 138
Laß nur noch mehr anfahren von diesen leckeren Sachen, auch hätten wir gerne noch mal Käse gehabt.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 02.02.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Und Bali hält Dich auch fest lieb und gibt Dir auch ein leckeres Küßchen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 06.11.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„lecker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lecker>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lecken
Lecke
Leckage
Leck
lechzen
Leckerbissen
Leckerei
Leckerli
Leckermaul
leckern