leerstehen

Alternative Schreibung leer stehen
Grammatik Verb
Worttrennung leer-ste-hen ● leer ste-hen
Wortzerlegung leerstehen
Rechtschreibregeln § 34 (2.1)
Wortbildung  mit ›leerstehen‹ als Erstglied: ↗leer stehend · ↗leerstehend  ·  mit ›leerstehen‹ als Grundform: ↗Leerstand

Typische Verbindungen zu ›leerstehen‹, ›leer stehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›leerstehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›leerstehen‹, ›leer stehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir das jetzt schon machen, würde er nur leerstehen.
Bild, 03.12.1999
Ungewohnt lang hat der Saal mit den gläsernen Wänden leergestanden.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1929
In der Zeit, in der sie leerstehen, könnte man dem Volk dort das Lesen und Schreiben beibringen.
Der Spiegel, 18.02.1980
Dann mußte Frau Lautenschlag gewärtig sein, daß in der nächsten Minute das Haus leerstehen würde.
Kolb, Annette: Die Schaukel, Frankfurt a. M.: Fischer 1960 [1934], S. 118
Nie ist ein kleines Haus oder eine Siedlerstelle im Krieg, der Revolution, der Inflation und der Krise leergestanden.
o. A.: Reichsparteitag der NSDAP in der Nürnberger Kongresshalle, 14.09.1935
Zitationshilfe
„leerstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/leerstehen>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leerstandsrate
Leerstandsquote
Leerstand
Leerschritt
Leerraum
leerstehend
Leerstelle
Leertablette
Leertaste
Leerung