legalisieren

GrammatikVerb · legalisierte, hat legalisiert
Aussprache
Worttrennungle-ga-li-sie-ren
HerkunftLatein
Wortzerlegunglegal-isieren
Wortbildung mit ›legalisieren‹ als Erstglied: ↗Legalisierung  ·  mit ›legalisieren‹ als Grundform: ↗Legalisation
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
Rechtssprache jmd. legalisiert etw.(Urkunden) amtlich beglaubigen (Lesart 1)
Beispiele:
Wenn Sie sich eine Urkunde […] von einer Behörde ausstellen lassen, weisen Sie darauf hin, dass die Urkunde im Ausland verwendet und vorher […] legalisiert werden soll. [zuebers.wordpress.com, 22.07.2008]
Die Konsularbeamten sind befugt, die in ihrem Amtsbezirk ausgestellten öffentlichen Urkunden zu legalisieren. [o. A.: Gesetz über die Konsularbeamten, ihre Aufgaben und Befugnisse (Konsulargesetz). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Ausländische Urkunden, die zur Eheschließung in Deutschland von den deutschen Behörden verlangt werden […] müssen von übergeordneten Behörden im Heimatland des/der ausländischen Verlobten beglaubigt und von der deutschen Botschaft dort legalisiert werden. [die tageszeitung, 26.11.1996]
Anschließend wurde der Name Willy Brandt legalisiert, unter dem ich – überwiegend – seit meinem 19. Lebensjahr gewirkt und auf den mein norwegischer Diplomatenpaß gelautet hatte. [Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 134]
2.
bildungssprachlich jmd., etw. legalisiert etw. legal machen, gesetzlich erlauben
Beispiele:
In der Knesset (= israelisches Parlament) wurde […] in erster Lesung eine Vorlage angenommen, die sämtliche illegal errichteten Siedlungen im Westjordanland […] legalisieren würde. [Neue Zürcher Zeitung, 17.11.2016]
Die Niederlande hatten 2002 als erster Staat weltweit die aktive Sterbehilfe legalisiert. [Die Zeit, 13.10.2016 (online)]
Selbst im einst streng katholischen Irland wurde die Abtreibung legalisiert […]. [Die Welt, 02.04.2005]
Nach einer neuen Regelung der Straßenverkehrsordnung können Taxifahrer ab März dort [in zweiter Reihe] halten, wenn Fahrgäste ein- oder aussteigen […]. Damit wird eine ohnehin gängige Praxis legalisiert. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.1994]
Das Landnutzungsdekret von 1978 legalisiert in Nigeria das absolute Zugriffsrecht des Staates auf alle Rohstoffe und das Land, auf dem diese vorkommen. [o. A. [mb.]: Das Ogoni-Volk. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: etw. nachträglich legalisieren
mit Akkusativobjekt: Cannabis, Marihuana, Prostitution, das Glücksspiel, Abtreibungen, die Homo-Ehe legalisieren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: etw. per Gesetz, unter bestimmten Bedingungen legalisieren
in Koordination: legalisieren und legitimieren
mit Aktivsubjekt: das Parlament, die Regierung, der Gesetzgeber, ein Gesetz legalisiert etw.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

legal · legalisieren · Legalität · illegal · Illegalität
legal Adj. ‘gesetzlich, den Gesetzen entsprechend’, im 17. Jh. (zuvor legalisch, 16. Jh.) aus gleichbed. lat. lēgālis (Ableitung von lat. lēx, Genitiv lēgis, ‘Gesetz’) entlehnt, woraus auch frz. loyal (s. ↗loyal, auch ↗legitim). legalisieren Vb. ‘amtlich bestätigen, rechtskräftig machen’ (18. Jh.). Legalität f. ‘Gesetzlichkeit’ (18. Jh.). illegal Adj. ‘geltenden Gesetzen zuwiderlaufend, ungesetzlich’ (mlat. illegalis) und Illegalität f. ‘Gesetzwidrigkeit’ (18. Jh.), auch ‘nach staatlichem Verbot im Untergrund fortgeführte Tätigkeit politischer Parteien und Organisationen’ (1. Drittel 20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Möglichkeit schaffen · ↗autorisieren · ↗bewilligen · ↗erlauben · ↗ermöglichen · ↗gestatten · ↗gewähren · ↗lassen · ↗lizenzieren · möglich machen · ↗zulassen  ●  den Weg frei machen  fig. · den Weg freimachen  fig. · legalisieren  juristisch · ↗sanktionieren  fachspr.
Assoziationen
  • einem Wunsch entsprechen · einer Bitte nachkommen · in jemandes Sinne entscheiden (über)  ●  (einem) Ersuchen stattgeben  Amtsdeutsch · tun, was jemand wünscht  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abtreibung Aufenthalt Aufenthaltsstatus Beschäftigungsbündnis Beschäftigungsverhältnis Cannabis Droge Ehescheidung Enteignung Euthanasie Fixerstuba Glücksspiel Haschisch Hausbesetzung Heroin Hintertür Homo-Ehe Homosexualität Marihuana Piratensender Prostitution Schwangerschaftsabbruch Schwarzarbeit Schwarzbau Schwarzbaute Schwarzgeld Sterbehilfe Steuerbetrüger Vertreibung nachträglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›legalisieren‹.

Zitationshilfe
„legalisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/legalisieren>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Legalisation
Legalinterpretation
Legaldefinition
legal
Lefze
Legalisierung
Legalismus
legalistisch
Legalität
Legalitätsmaxime