legieren

GrammatikVerb · legiert, legierte, hat legiert
Aussprache
Worttrennungle-gie-ren (computergeneriert)
HerkunftItalienisch
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Technik Metalle zu einer Legierung mischen
Beispiele:
Kupfer und Zinn legieren
legierter Stahl
2.
Kochkunst
Beispiele:
Suppen, Tunken legieren (= mit Eigelb, Mehl abrühren)
eine legierte Suppe
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

legieren · Legierung
legieren Vb. ‘ein Metall mit einem oder mehreren anderen zusammenschmelzen’, im Münzwesen ‘Edelmetall mit Metallen von geringerem Wert durch Zusammenschmelzen vermischen’, d. h. ‘Münzen den gesetzlichen Feingehalt geben’ (17. Jh.), auch ‘Suppen und Soßen mit Eigelb, Mehl binden, sämig machen’ (18. Jh.), Entlehnung aus ital. legare ‘binden, verbinden, vereinigen’, lat. ligāre (s. ↗Ligatur). Legierung f. ‘durch Zusammenschmelzen von zwei oder mehreren Metallen entstandenes Metallgemisch’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
abbinden (Soße) · ↗abziehen · ↗andicken · ↗binden · cremig machen · ↗eindicken · legieren · sämig machen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kupfer Silber

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›legieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geht man historisch-kritisch an die Texte heran, so kann man nicht mehr drei Frauen zu einem »Gesamtkunstwerk« legieren.
Die Zeit, 23.03.2005, Nr. 13
Manche legieren mit Eigelb und Sahne, davor möchte ich warnen.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
Nach dem Ausquellen legiert man mit Ei und gibt den Blumenkohl in Röschen aufgeteilt hinein.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 24
Die Goldmünzen sind zwar im Gewicht reduziert, aber nicht in der Art wie die Silbermünzen legiert worden.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Zweiter Teil: Die Germanen, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1921], S. 24493
In welchen Schritten eignete sich der prähistorische Mensch die Fähigkeiten an, Metall zu finden, zu verhütten, zu legieren?
o. A.: Wo stand die erste Schmiede? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„legieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/legieren>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leghorn
Leghenne
Leggins
Leggings
leggiero
Legierung
legiferieren
Legion
Legionar
Legionärskrankheit