lehrbuchmäßig

Worttrennunglehr-buch-mä-ßig (computergeneriert)
WortzerlegungLehrbuch-mäßig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

so, wie etw. im Lehrbuch steht

Typische Verbindungen
computergeneriert

geradezu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lehrbuchmäßig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn so konnte er sich die Pace einteilen, es gelang ihm eine lehrbuchmäßige Fahrt.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2001
Zahlreiche Darminfektionen zeigen nicht mehr das charakteristische, lehrbuchmäßige klinische Bild und verlaufen atypisch bis symptomlos.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 942
Weil die Konjunktur lehrbuchmäßig abgewürgt wurde, dürfen wir jetzt keine Steuern erhöhen.
Bild, 12.05.2003
Der Norweger ging dem Ball lehrbuchmäßig entgegen und spitzelte ihn mit der Fußspitze ins lange Eck.
Die Zeit, 28.08.2011 (online)
Ich habe die Gutachter bereits im August 1993 informiert, dass sie diesen damals lehrbuchmäßigen Faktor nicht berücksichtigt hatten.
Die Welt, 14.06.2000
Zitationshilfe
„lehrbuchmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lehrbuchmäßig>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lehrbuch
Lehrbub
Lehrbrief
Lehrbogen
Lehrbeweis
Lehrbursche
Lehrdichtung
Lehrdienst
Lehrdorn
Lehre