Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

leichtherzig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung leicht-her-zig
Wortzerlegung leicht Herz -ig
Rechtschreibregel § 36 (1)
eWDG

Bedeutung

leichten, unbeschwerten Herzens, sorglos, unbekümmert
siehe auch Herz (3)
Beispiele:
etw. leichtherzig sagen, tun
Es [das Lachen] klang so lustig, so leichtherzig [ ViebigWeiberdorf31]

Thesaurus

Synonymgruppe
leichtherzig · leichtlebig · unbekümmert · unbeschwert
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›leichtherzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gab da einer leichtherzig sein Leben hin, um mit einer besonders guten Story glänzen zu können? [Die Zeit, 23.01.1995, Nr. 04]
Kaum jemand gibt in so einer Situation leichtherzig sein Geld aus. [Der Tagesspiegel, 21.12.2003]
Wer heute Abend ins Theater geht, oder morgen, oder irgendwann demnächst, der wird es kaum noch so leichtherzig tun wie bisher. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2002]
Warum schüttelten sie den hinterpommerschen Staub so leichtherzig von den Pantoffeln? [Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870]
Ronnie ist nicht mehr so leichtherzig wie gestern, verbissen wirbt er um Kunden. [Die Zeit, 04.05.1990, Nr. 19]
Zitationshilfe
„leichtherzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/leichtherzig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leichtgängig
leichtgradig
leichtgläubig
leichtgewichtig
leichtgeschürzt
leichthin
leichthändig
leichtlebig
leichtlich
leichtmachen