leichthin

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung leicht-hin
Wortzerlegung leicht hin
eWDG

Bedeutungen

1.
ohne Ernst, Nachdruck, ohne vieles Nachdenken
Beispiele:
etw. leichthin sagen, fragen, antworten
sie sprach die Worte leichthin
eine leichthin gemachte Bemerkung
mit Leichtigkeit, ohne Schwierigkeit
Beispiel:
Einen Braten konnte leichthin jedweder auf den Tisch bringen [ LeipBergung64]
2.
flüchtig, nur angedeutet, oberflächlich
Beispiele:
er nickte ihnen leichthin zu, grüßte sie leichthin, küsste ihr leichthin die Hand
leichthin (= leicht) schlenderte er durch die offene Tür in sein Büro [ M. WalserEhen66]

Thesaurus

Synonymgruppe
flüchtig · leichthin · mal eben · nachlässig · nebenbei · obenhin · oberflächlich · unaufmerksam  ●  hudelig  ugs. · hudlig  ugs. · nonchanlant  ugs. · ungeniert  ugs.
Assoziationen
  • holterdiepolter  veraltend · flotti galoppi  ugs. · hopp-hopp  ugs. · hoppla hopp  ugs. · husch husch  ugs. · ratz-fatz  ugs. · rubbel die Katz  ugs. · rucki zucki  ugs. · ruckzuck  ugs. · schwupp  ugs. · schwuppdiwupp  ugs. · schwupps  ugs. · zack-zack  ugs. · zapp-zapp  ugs. · zicki-zacki  ugs.

Typische Verbindungen zu ›leichthin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›leichthin‹.

Zitationshilfe
„leichthin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/leichthin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leichtherzig
leichtgängig
leichtgradig
leichtgläubig
leichtgewichtig
leichthändig
leichtlebig
leichtlich
leichtmachen
leichtnehmen