leichtverderblich

Alternative Schreibung leicht verderblich
Grammatik Adjektiv
Worttrennung leicht-ver-derb-lich ● leicht ver-derb-lich
Rechtschreibregeln § 36 (2.2)

Typische Verbindungen zu ›leichtverderblich‹, ›leicht verderblich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›leichtverderblich‹.

Verwendungsbeispiele für ›leichtverderblich‹, ›leicht verderblich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für 100 Millionen Mark mußte jährlich vor allem leichtverderbliche Ware ausgetauscht werden.
o. A. [mh]: Berliner Senatsreserve. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Für leichtverderbliche Waren kommt sie wegen des langsamen Transporttempos sowieso nicht in Frage.
Die Zeit, 20.10.1961, Nr. 43
Benzin, Brot und leichtverderbliche Waren waren am Wochenende beängstigend knapp geworden.
Die Zeit, 20.10.1972, Nr. 42
Leichtverderbliche Lebensmittel tierischer Herkunft sollten grundsätzlich im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Der Tagesspiegel, 28.03.2000
Hier muß flott gearbeitet werden, damit das leichtverderbliche Produkt Tageszeitung sechsmal in der Woche pünktlich gedruckt und verbreitet werden kann.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1995
Zitationshilfe
„leichtverderblich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/leichtverderblich>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leichtverdaulich
Leichttraben
Leichtsinnsfehler
Leichtsinnigkeit
leichtsinnigerweise
leichtverletzt
Leichtverletzte
leichtverwundet
Leichtverwundete
Leichtwasser