leistungsorientiert

Grammatik Adjektiv · Komparativ: leistungsorientierter · Superlativ: am leistungsorientiertesten, Komparativ selten, Superlativ ungebräuchlich
Aussprache [ˈlaɪ̯stʊŋsʔoʀi̯ɛnˌtiːɐ̯t]
Worttrennung leis-tungs-ori-en-tiert
Wortzerlegung  Leistung -orientiert
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
mit der Absicht, gute Leistungen zu erbringen, zu erzielen
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: leistungsorientiert arbeiten
Beispiele:
Ich komme aus einer Unternehmerfamilie und wurde sehr leistungsorientiert erzogen. [Die Zeit, 08.10.1998]
Wir erwarten, dass unsere Mitarbeiter Verantwortung übernehmen, leistungsorientiert arbeiten – aber auch den Mut haben, Dinge kritisch zu hinterfragen. [Die Welt, 16.02.2019]
Als Kind und Jugendlicher habe ich noch parallel Fußball und Volleyball gespielt, seit dem Studium gibt es aber nur noch das Laufen – und zwar intensiv und leistungsorientiert. [Welt am Sonntag, 03.02.2019]
Es ist kein Zufall, dass Personen, die hoch leistungsorientiert im Beruf sind, dies auch in den anderen Lebensbereichen sind. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2009]
Wir kommen damit auf ein Gebiet, das alle Erzieher interessiert. Es ist die Frage der Leistungsmotivation: Woran liegt es, daß manche Kinder interessiert, aufgeschlossen, lerneifrig, fleißig, »leistungsmotiviert« sind und andere nicht? In unserer leistungsorientierten Gesellschaft ist das eine entscheidende Frage. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner. München: List 1973 [1969], S. 339]
2.
an den Leistungen (einer Person, Institution o. Ä.) ausgerichtet
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine leistungsorientierte Besoldung, Bezahlung, Entlohnung, Vergütung; ein leistungsorientiertes Schulsystem
Beispiele:
Erfolgreiche Sportler eignen sich ideal als Führungskräfte in der Wirtschaft. Sie haben gezeigt, dass sie über Ausdauer und Selbstdisziplin verfügen und stark leistungsorientiert sind. [Die Welt, 02.06.2009]
Das leistungsorientierte Schulsystem ist offenbar noch viel stärker gewollt als die Bildungspolitik es wahrhaben will. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2018]
Des Weiteren sollen Personalentscheidungen für den Bundesdienst und den staatsnahen Sektor nach »objektiven, leistungsorientierten und nachvollziehbaren Verfahren« getroffen werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.02.2000]
1986 erhielten 1,4 Millionen Werktätige leistungsorientierte Lohnerhöhungen. [Neues Deutschland, 07.02.1987]
Wissenschaftsminister Wolfgang Hackel […] hat sich für eine leistungsorientiertere Besoldung der Hochschul‑Professoren ausgesprochen. [Bild, 19.06.2000] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
arbeitsfreudig · arbeitswillig · eifrig · einsatzfreudig · leistungsorientiert · motiviert · schaffensfreudig · zeigt Einsatz
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›leistungsorientiert‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›leistungsorientiert‹.

Zitationshilfe
„leistungsorientiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/leistungsorientiert>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsnorm
Leistungsniveau
Leistungsnachweis
Leistungsmotivation
Leistungsmissbrauch
Leistungsorientierung
Leistungsort
Leistungspaket
Leistungspegel
Leistungspflicht