Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

lektorieren

Grammatik Verb · lektoriert, lektorierte, hat lektoriert
Aussprache 
Worttrennung lek-to-rie-ren
Wortzerlegung Lektor -ieren
Wortbildung  formal verwandt mit: Lektor · Lektorat
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich ein Manuskript, Buch prüfen, begutachten
Beispiel:
vor der Neuauflage muss das Buch noch einmal lektoriert werden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lektor · Lektorat · lektorieren
Lektor m. ‘Lehrer für praktische Übungen und neuere Sprachen an einer Hochschule’ (18. Jh.), zuvor ‘(ausländischer) Sprachlehrer (für moderne Sprachen) an einer Ritterakademie’ (17. Jh.), ‘Universitätslehrer’ (15. Jh.), Übernahme (anfänglich in lat. Flexion) von lat. lēctor ‘(Vor)leser’, mlat. ‘Vorleser (von Bibeltexten), Lehrer (an Klosterschulen, später auch Universitäten)’, zu lat. legere (lēctum) ‘lesen’ (s. Lektion, Legion). In neuerer Zeit bezeichnet Lektor auch den ‘wissenschaftlichen Mitarbeiter eines Verlags zur Begutachtung und Bearbeitung der Manuskripte’. Lektorat n. ‘Lehrauftrag, Amt, Tätigkeitsbereich eines Hochschullektors’ (19. Jh.), ‘Abteilung eines Verlags zur Begutachtung und Redaktion der Manuskripte’ (20. Jh.). lektorieren Vb. ‘ein Manuskript, Buch begutachten, redigieren’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Korrektur lesen · gegenlesen  ●  lektorieren  fachspr. · redigieren  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›lektorieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lektorieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›lektorieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher brauchte man nichts zu besorgen, da lektorierte der Chef selber. [Die Zeit, 20.03.1992, Nr. 13]
Ein Jahr dauerte es, bis der Text übersetzt und lektoriert war. [Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49]
Es gibt auch Kritiker, die auch selber übersetzen, lektorieren und edieren. [Die Welt, 19.03.2005]
Fortan arbeitete sie für ihren Mann, recherchierte und lektorierte seine Bücher. [Die Welt, 24.08.2000]
Wir müssen Autoren beraten, unterstützen, hinweisen, ihre Texte gründlich lektorieren. [Die Welt, 30.05.2002]
Zitationshilfe
„lektorieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lektorieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leiwand
leitmotivisch
leitfähig
leiterartig
leiten
lemmatisieren
lemurenhaft
lemurisch
lendenlahm
leniens