lernwillig
Aussprache
Worttrennunglern-wil-lig (computergeneriert)
Wortzerlegunglernen-willig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gerne bereit zu lernen

Thesaurus

Synonymgruppe
bildungshungrig · lernwillig · ↗neugierig · ↗wissbegierig · ↗wissensdurstig
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Laie Leser Schüler Studenten begabte ehrgeizig engagierten interessierte lernfähig wissbegierig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lernwillig‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zach war jedoch nur teilweise zufrieden mit seinen "kampfkräftigen und lernwilligen" Spielern.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2002
Er ist weiterhin lernwillig, respektiert erfahrene Spieler und sucht ihren Rat.
Die Zeit, 01.06.2008 (online)
Nachdem er sein dreckiges Geschirr abgestellt hat, kehrt der lernwillige Mensch gedankenversunken zu seinen Büchern zurück.
Der Tagesspiegel, 21.10.1999
Die Spieler tun sich beim Auftakttraining immer relativ schwer, aber sie waren sehr aktiv, aufnahmebereit und lernwillig.
Die Welt, 26.06.2003
Die Monarchien von Preußen, Österreich und Rußland besaßen lernwillige Spitzen.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 156
Zitationshilfe
„lernwillig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lernwillig>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …