lichtecht

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung licht-echt
Wortzerlegung Licht-echt
eWDG

Bedeutung

in der Intensität der Farbe bei der Einwirkung von Licht, Sonnenlicht nicht nachlassend, nicht verschießend
Beispiele:
lichtechte Gardinen, (Farb)stoffe
das Kleidungsstück ist wasch‑ und lichtecht

Thesaurus

Synonymgruppe
lichtbeständig · lichtecht (Farbe)

Typische Verbindungen zu ›lichtecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lichtecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›lichtecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das mit der nicht lichtechten Farbe kommt der Sache schon näher.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1996
B. ist sehr gut lichtecht und hat einen zarten, kaltgelben Farbton.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 26038
Die Schwarz-Weiß-Bilder werden doppelt entwickelt und sind mehr als 50 Jahre lichtecht.
Die Welt, 17.05.2004
Farbstoffe, die statt eines aromatischen Kernes den heterozyklischen Pyrazolonring (S. 228) enthalten, sind sehr geschätzte lichtechte gelbe Wollfarbstoffe.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 391
Lichtecht bietet dreidimensionale Computerbilder für Architektur und Industrie, Lichtplanung, 3-D-Internet-Seiten, CDs, Videos, Filme.
Die Zeit, 23.10.2002, Nr. 43
Zitationshilfe
„lichtecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lichtecht>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtecho
lichtdurchlässig
lichtdurchflutet
Lichtdruck
Lichtdouble
Lichtechtheit
Lichteffekt
Lichteinfall
Lichteinheit
Lichteinstrahlung