Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

lichtelektrisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung licht-el-ek-trisch · licht-el-ekt-risch
Wortzerlegung Licht elektrisch
eWDG

Bedeutung

Physik auf der durch Lichteinstrahlung hervorgerufenen Bewegung oder Ablösung von Elektronen beruhend
Beispiele:
ein lichtelektrischer Effekt
lichtelektrische Methoden
ein Gerät lichtelektrisch steuern
eine lichtelektrische Zelle (= Fotozelle)

Thesaurus

Synonymgruppe
lichtelektrisch · photoelektrisch

Typische Verbindungen zu ›lichtelektrisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lichtelektrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›lichtelektrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses lichtelektrische Aufnahmeverfahren arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip wie das Fernsehen und ist sehr viel leistungsfähiger als die »klassische« Photographie. [Die Zeit, 06.09.1956, Nr. 36]
Und Burkes Behauptung, Hollywood verdanke sich Einsteins Erklärung des lichtelektrischen Effekts, ist nichts als gelehrt maskierter Unfug. [Die Zeit, 16.12.1999, Nr. 51]
Durch dieses Ikonoskop wird das Bild auf eine Platte geworfen, die mit einer lichtelektrischen Schicht überzogen ist. [Die Zeit, 05.03.2001, Nr. 10]
Gegen diese Gefahr schützt neuerdings die Procter and Gable Company in Cincinnati (Ohio) ihre Ölfeuerungen durch eine mittels einer lichtelektrischen Zelle gesteuerte Sicherungsanlage. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]]
Zitationshilfe
„lichtelektrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lichtelektrisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lichtecht
lichtdurchlässig
lichtdurchflutet
lichtdicht
lichtbrechend
lichteln
lichtempfindlich
lichten
lichter Augenblick
lichter Moment