lichtvoll

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung licht-voll
Wortzerlegung Licht-voll
eWDG

Bedeutung

gehoben freudvoll, glücklich
Beispiel:
eine lichtvolle Zukunft
klar und einleuchtend
Beispiel:
All dies stellt der angesehene Psychologe ... eingehend und lichtvoll in Gedanken und Sprache dar [ Wirk. Wort1955/56]

Thesaurus

Synonymgruppe
klar · lichtvoll  ●  ↗lukulent  veraltet

Typische Verbindungen zu ›lichtvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lichtvoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›lichtvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Darstellung ist zwar etwas breit, aber sehr lichtvoll und brauchbar.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 350
Unsere Völker haben einen breiten und lichtvollen Weg genommen, erfüllt von unversiegbarer Energie.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]
Sie wußten insbesondere bei dieser lichtvollen Nummer gewiß genau, wovon sie sprachen, die WDR-Satiriker.
Die Zeit, 28.04.1989, Nr. 18
Es folgte eine lichtvolle Vision Gottes mit der Ermahnung, sich keiner der bestehenden Kirchen anzuschließen.
Eggenberger, O.: Mormonen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 12477
Erst diese Erkenntnis macht die Rückkehr in die lichtvolle, obere Welt des wahren Gottes möglich.
Baus, Karl: Von der Urgemeinde zur frühchristlichen Großkirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 1037
Zitationshilfe
„lichtvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lichtvoll>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtverteilung
Lichtverschmutzung
Lichtverhältnis
Lichtung
lichtundurchlässig
Lichtwechsel
Lichtweg
Lichtwelle
Lichtwellenleiter
lichtwendig