liebedienern

GrammatikVerb
Worttrennunglie-be-die-nern (computergeneriert)
Wortbildung mit ›liebedienern‹ als Erstglied: ↗Liebdienerei · ↗Liebedienerei
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend vor, bei jmdm. liebedienernjmdm. unterwürfig, kriecherisch schmeicheln
Beispiel:
er hat vor, bei seinem Chef geliebedienert

Thesaurus

Synonymgruppe
kratzfüßeln · ↗kriechen (vor) · liebedienern  ●  (jemandem) die Stiefel lecken  ugs., fig. · (sich) einschleimen (bei)  ugs. · Kratzfüße machen  ugs. · ↗antichambrieren  geh., veraltet · arschkriechen  vulg. · ↗katzbuckeln  ugs. · speichellecken  derb
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer liebedienert sich hier wem an?
Der Tagesspiegel, 29.04.2002
Zitationshilfe
„liebedienern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/liebedienern>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
liebedienerisch
Liebedienerei
Liebediener
liebebedürftig
Liebe heischend
liebeglühend
liebeheischend
liebeleer
Liebelei
liebeln