liebevoll

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung lie-be-voll
Wortzerlegung Liebe-voll
eWDG

Bedeutung

voll Liebe
a)
fürsorglich und voll freudiger, innerer Anteilnahme
Beispiele:
die liebevolle Behandlung, Pflege der Kranken
die Kleinen werden in der Krippe liebevoll betreut
diese wenigen erhaltenen Baudenkmäler der Stadt [sind] zum größten Teil liebevoll (= sorgfältig und mit innerer Anteilnahme) wieder instand gesetzt worden [ Natur u. Heimat1962]
b)
herzlich, zärtlich und innig
Beispiele:
liebevolle Blicke, Worte
ein liebevolles Lächeln
eine liebevolle Umarmung
jmdn. liebevoll ansehen
Von den weißen, schönen Armen / Fest und liebevoll umschlossen [ Heine1,130]

Thesaurus

Synonymgruppe
behutsam · ↗einfühlsam · lieb · liebevoll · ↗sacht · ↗sanft · ↗zart · ↗zärtlich
Assoziationen
Synonymgruppe
lieb · liebevoll  ●  ↗minniglich  veraltet

Typische Verbindungen zu ›liebevoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

FamilienvaterBeispielsätze anzeigen FürsorgeBeispielsätze anzeigen HandarbeitBeispielsätze anzeigen HommageBeispielsätze anzeigen KleinarbeitBeispielsätze anzeigen PflegeBeispielsätze anzeigen SorgfaltBeispielsätze anzeigen UmarmungBeispielsätze anzeigen ZuneigungBeispielsätze anzeigen ZuwendungBeispielsätze anzeigen arrangiertBeispielsätze anzeigen ausgestattetBeispielsätze anzeigen dekoriertBeispielsätze anzeigen eingerichtetBeispielsätze anzeigen gehegtBeispielsätze anzeigen gemachtBeispielsätze anzeigen gepflegtBeispielsätze anzeigen gestaltetBeispielsätze anzeigen gezeichnetBeispielsätze anzeigen kenntnisreichBeispielsätze anzeigen kümmernBeispielsätze anzeigen renoviertBeispielsätze anzeigen restaurierenBeispielsätze anzeigen restauriertBeispielsätze anzeigen streichelnBeispielsätze anzeigen tätschelnBeispielsätze anzeigen umsorgenBeispielsätze anzeigen zubereitetBeispielsätze anzeigen zusammengestelltBeispielsätze anzeigen zärtlichBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›liebevoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›liebevoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man hat die Ironie an den Alltag verloren, und nun pflegt man sie auf die subtile, liebvolle Weise.
Die Welt, 27.02.2001
Inmitten seiner liebvoll modellierten Kulissen gelingt es Carey, nicht nur seinen Gestalten, sondern auch seinen Häusern Straßen und Plätzen Leben einzuhauchen.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2004
Das Buch von Sepp Schnürer ist liebvoll gestaltet, die Optik ist appetitanregend und die Textpassagen informativ und spannend zu lesen.
Die Welt, 18.08.2000
Aber sie konnte auch sehr witzig und heiter sein, und viele mit Geist und Humor gewürzte Stunden verdanke ich diesen drei so feinen, liebvollen Menschen.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Die Krippe ist in einer traumhaft schönen Villa im Grünen an der Grünbauerstraße 63 untergebracht, das gesamte liebvoll eingerichtete Erdgeschoß steht den Kindern zur Verfügung.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.1995
Zitationshilfe
„liebevoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/liebevoll>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebeszauber
Liebeswiese
Liebeswerk
Liebeswerbung
Liebeswerben
liebgewinnen
liebgeworden
liebhaben
Liebhaber
Liebhaberausgabe