liebgeworden

Alternative Schreibung lieb geworden
Grammatik Adjektiv
Worttrennung lieb-ge-wor-den ● lieb ge-wor-den
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine liebgewordene Gewohnheit

Thesaurus

Synonymgruppe
liebgewonnen · liebgeworden · nicht ersetzbar · nicht weglassbar · nicht zu entbehren · nicht zu ersetzen · unentbehrlich · unerlässlich · unersetzbar · unersetzlich · unverzichtbar
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) lieb gewonnen haben · (etwas) liebgewonnen haben · (etwas) nicht mehr missen wollen · (jemandem) lieb geworden (sein) · (jemandem) liebgeworden (sein) · nicht mehr lassen wollen (von) · nicht mehr verzichten wollen (auf)
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›liebgeworden‹, ›lieb geworden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›liebgeworden‹.

Verwendungsbeispiele für ›liebgeworden‹, ›lieb geworden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ansonsten bröckelten zwar viele liebgewordene Standards, doch sie fielen nicht.
C't, 1990, Nr. 2
Da macht sich einer doch glatt daran, das liebgewordene Bild vom ökologischen Gleichgewicht zu stürzen.
o. A.: Raumstation, Naturschutz und ganz einfache Fragen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Die Führungskraft muß innerlich bereit sein, sich auch von liebgewordenen Aufgaben zu trennen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 71
Wir werden gemeinsam eine Menge lernen und dabei liebgewordene Vorurteile ablegen müssen.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 61
Ein bis in die letzten Einzelheiten ausgearbeitetes System des antiseptischen Drills wurde mit der Strenge und Pedanterie einer militärischen Instruktion den alten, liebgewordenen Gepflogenheiten gegenübergestellt.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Zitationshilfe
„liebgeworden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/liebgeworden>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
liebgewinnen
liebevoll
Liebeszauber
Liebeswiese
Liebeswerk
liebhaben
Liebhaber
Liebhaberausgabe
Liebhaberbühne
Liebhaberei