liquidieren

GrammatikVerb · liquidierte, hat liquidiert
Aussprache
Worttrennungli-qui-die-ren
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›liquidieren‹ als Erstglied: ↗Liquidierung  ·  formal verwandt mit: ↗Liquidator
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. aufheben, beseitigen
a)
Wirtschaft ein Unternehmen liquidierenein Wirtschaftsunternehmen auflösen und seine Rechtsverhältnisse abwickeln
Beispiele:
ein Geschäft, eine Firma liquidieren
die Gesellschaft, der Verein wurde liquidiert
Sachwerte durch Verkauf in flüssige Gelder umwandeln
Beispiel:
der Nachlass soll liquidiert werden
b)
papierdeutsch etw. tilgen, auslöschen
Beispiele:
Gefahrenherde liquidieren
Die Politische Deklaration fordert ... die soziale Ungleichheit zu liquidieren [Urania1964]
verhüllend jmdn. liquidierenjmdn. umbringen, vernichten
Beispiel:
daß sie [die Faschisten] nicht mehr dazu kommen, das Lager zu liquidieren [ApitzNackt518]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

liquidieren · Liquidation · liquid · Liquid(a)
liquidieren Vb. ‘abrechnen, berechnen, Kosten aufstellen und fordern’, um 1600 als Terminus der Kaufmannssprache entlehnt aus ital. liquidare ‘(eine geschäftliche Abrechnung) in Ordnung bringen, klarstellen, auflösen’, älter ‘flüssig machen’, spätlat. liquidāre ‘verflüssigen, schmelzen’, zu ital. liquido, lat. liquidus ‘flüssig, fließend, klar, rein’. Danach auch ‘(ein Unternehmen, eine Gesellschaft, ein Geschäft) auflösen und die damit verknüpften Verbindlichkeiten abwickeln’ (19. Jh.), übertragen ‘beseitigen, tilgen’, auch (besonders aus politischen Gründen) ‘umbringen, töten’ (20. Jh.). Liquidation f. ‘Rechnungsaufstellung, Abrechnung’ (um 1600), ‘Geschäftsauflösung, Konkurs’ (19. Jh.), ‘Beseitigung, Ermordung’ (20. Jh.), wohl latinisiert (vgl. mlat. liquidatio) nach ital. liquidazione, woraus auch frz. liquidation. liquid Adj. ‘klar, unstreitig, verfügbar’ (16. Jh.), ‘flüssig, im Besitz von Bargeld, zahlungsfähig’ (17. Jh.), entlehnt aus lat. liquidus (s. oben). Liquid(a) f. in der Sprachwissenschaft ‘Gleitlaut’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
entfernen · liquidieren · ↗vernichten · ↗zerschlagen  ●  ↗aufreiben  militärisch · ↗auslöschen  ugs. · ↗ausradieren  ugs. · ↗dahinraffen  ugs.
Oberbegriffe
  • (jemandem) (den) Lebensfaden abschneiden · ↗auslöschen · ↗ermorden · ins Jenseits befördern · ↗killen · ↗meucheln · tot... · ↗umbringen · ums Leben bringen · zum Schweigen bringen · zur Strecke bringen  ●  ↗töten (absichtlich)  Hauptform · (jemandem) den Garaus machen  ugs. · ↗abmurksen  ugs. · ↗abservieren  ugs., salopp · ↗ausknipsen  ugs., fig., salopp · ↗entleiben  geh. · in die ewigen Jagdgründe schicken  ugs. · ins Gras beißen lassen  ugs., fig. · ins Nirwana befördern  ugs. · ↗kaltmachen  ugs. · ↗totmachen  ugs. · um die Ecke bringen  ugs. · ↗umlegen  ugs. · vom Leben zum Tode befördern  geh. · über die Klinge springen lassen  ugs., fig.
Synonymgruppe
absetzen · ↗abstoßen · ↗abverkaufen · in bare Münze umwandeln · in klingende Münze verwandeln · ↗losschlagen · ↗vermarkten · ↗vertreiben · ↗veräußern · zu Geld machen  ●  ↗verkaufen  Hauptform · ↗(jemandem) unterjubeln  ugs., salopp · ↗abgeben  ugs. · an den Mann bringen  ugs., männl. · an die Frau bringen  ugs., weibl. · liquidieren  fachspr. · ↗loswerden (an)  ugs., salopp · ↗raushauen  ugs., salopp · ↗verhökern  ugs., salopp · verklopfen  ugs. · ↗verkloppen  ugs., salopp · ↗verramschen  ugs., negativ · ↗verschachern  ugs., negativ · ↗verscheppern  ugs., salopp · ↗verscherbeln  ugs., salopp · ↗verscheuern  ugs., salopp · ↗versilbern  ugs. · ↗verticken  ugs., salopp · vertickern  ugs.
Unterbegriffe
  • abverkaufen · ↗ausverkaufen
  • (etwas) sehr billig verkaufen · ↗verschleudern · zum Schleuderpreis verkaufen  ●  für ein Butterbrot verkaufen  ugs. · für einen Apfel und ein Ei verkaufen  ugs.
  • mit Verlust verkaufen · unter Einstandspreis verkaufen · unter Wert verkaufen · unter dem üblichen Preis verkaufen · ↗verramschen · ↗verschleudern  ●  nichts daran verdienen  ugs., variabel
Assoziationen
  • Verkauf · ↗Veräußerung
  • fort mit Schaden · verlorenem Geld nicht noch weiteres hinterherwerfen  ●  Hau weg, den Scheiß!  derb, fig. · Hauptsache weg  ugs. · Hauptsache, das (Zeug) sind wir los  ugs. · Hauptsache, den sind wir los  ugs. · Hauptsache, die sind wir los  ugs.
  • (das angesparte) Kapital aufzehren · (sein) Vermögen aufzehren · die (letzten) Reserven angreifen  ●  (das) Tafelsilber verkaufen  variabel, fig. · (sein) letztes Hemd verkaufen (müssen)  fig. · ans Eingemachte gehen (müssen)  fig. · von der Substanz leben  Hauptform
  • nicht verkaufen können  ●  sitzenbleiben auf  fig. · (etwas) nicht loswerden  ugs.
  • Geschäfte machen · Handel betreiben · Handel treiben · ↗handeln  ●  ↗negoziieren  geh.
  • andrehen · aufquatschen · ↗aufschwatzen · aufschwätzen · ↗loswerden (an) · ↗unterjubeln
Ökonomie
Synonymgruppe
abrechnen · eine Rechnung stellen · liquidieren
Synonymgruppe
(Rechnung) begleichen · ↗(Rechnung) bezahlen · (Rechnung) liquidieren · ↗saldieren
Assoziationen
Synonymgruppe
(den) Betrieb einstellen · ↗abwickeln · ↗auflösen (Geschäft) · liquidieren · nicht weiterführen · ↗schließen · ↗stilllegen  ●  ↗(jemandem den Laden) dichtmachen  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(das) Todesurteil vollstrecken · ↗exekutieren · ↗hinrichten · liquidieren · ↗richten
Oberbegriffe
  • (jemandem) (den) Lebensfaden abschneiden · ↗auslöschen · ↗ermorden · ins Jenseits befördern · ↗killen · ↗meucheln · tot... · ↗umbringen · ums Leben bringen · zum Schweigen bringen · zur Strecke bringen  ●  ↗töten (absichtlich)  Hauptform · (jemandem) den Garaus machen  ugs. · ↗abmurksen  ugs. · ↗abservieren  ugs., salopp · ↗ausknipsen  ugs., fig., salopp · ↗entleiben  geh. · in die ewigen Jagdgründe schicken  ugs. · ins Gras beißen lassen  ugs., fig. · ins Nirwana befördern  ugs. · ↗kaltmachen  ugs. · ↗totmachen  ugs. · um die Ecke bringen  ugs. · ↗umlegen  ugs. · vom Leben zum Tode befördern  geh. · über die Klinge springen lassen  ugs., fig.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
ausschalten · ↗eliminieren · liquidieren · ↗neutralisieren · ↗terminieren
Oberbegriffe
  • (jemandem) (den) Lebensfaden abschneiden · ↗auslöschen · ↗ermorden · ins Jenseits befördern · ↗killen · ↗meucheln · tot... · ↗umbringen · ums Leben bringen · zum Schweigen bringen · zur Strecke bringen  ●  ↗töten (absichtlich)  Hauptform · (jemandem) den Garaus machen  ugs. · ↗abmurksen  ugs. · ↗abservieren  ugs., salopp · ↗ausknipsen  ugs., fig., salopp · ↗entleiben  geh. · in die ewigen Jagdgründe schicken  ugs. · ins Gras beißen lassen  ugs., fig. · ins Nirwana befördern  ugs. · ↗kaltmachen  ugs. · ↗totmachen  ugs. · um die Ecke bringen  ugs. · ↗umlegen  ugs. · vom Leben zum Tode befördern  geh. · über die Klinge springen lassen  ugs., fig.
Zitationshilfe
„liquidieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/liquidieren>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
liquide
Liquidator
Liquidationswert
Liquidationsmasse
Liquidationserlös
Liquidierung
Liquidität
Liquiditätsengpass
Liquiditätsgrad
Liquiditätshilfe