listen

GrammatikVerb
Worttrennunglis-ten
Wortbildung mit ›listen‹ als Letztglied: ↗auflisten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

List · listig · listen · ablisten · überlisten
List f. ‘geschickte Täuschung, raffiniert ausgeklügelter Plan’, ahd. (um 800), asächs. mhd. aengl. list ‘Weisheit, Klugheit, Wissenschaft, Kunst, Lehre, Zauberkunst, Schlauheit, Verschlagenheit’, mnl. nl. list, anord. list ‘Kunstfertigkeit, Klugheit, gutes Benehmen’, schwed. list ‘List’, got. lists ‘Erfahrung, Kenntnis, Verschlagenheit’ (germ. *listi-), ablautende Abstraktbildung zu dem unter ↗lehren (s. d.) angeführten Präteritopräsens (vgl. got. lais ‘ich weiß’). Bereits früh entwickelt sich, ausgehend von ‘Wissen, Kenntnis’ (hinsichtlich Kriegsführung, Jagd, Handwerk, kultisch-magischer Dinge, Zauberei), die abschätzige Bedeutung ‘Verschlagenheit, Finte, geschickte Täuschung’. listig Adj. ‘schlau, verschlagen, trickreich’, ahd. listīg (8. Jh.), mhd. listec, listic ‘weise, klug, schlau’. listen Vb. ‘durch einen geschickten Trick den Ball wohin gelangen lassen’ (zu einem Mitspieler, ins Tor), Neubildung der Sportsprache zum Substantiv bzw. den nachfolgenden Präfixverben; zuvor ahd. listen ‘umwerben, anlocken’ (8. Jh.), mhd. listen ‘mit, durch List erreichen’. ablisten Vb. ‘mit List ablocken’ (Ende 17. Jh.). überlisten Vb. ‘durch List überwinden, übertölpeln, betrügen’, mhd. überlisten. ↗Hinterlist f. (s. ↗hinter2 Präp.).

Thesaurus

Synonymgruppe
auflisten · listen · ↗verzeichnen

Typische Verbindungen zu ›listen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Börse Börsenplatz Börsensegment Freiverkehr Handelskette Handelsplatz M-Dax MDax Marktsegment Ostprodukt Ranking Suchmaschine Technologiebörse Technologiewert Top US-Börse US-Technologiebörse Verzeichnis Wachstumssegment Wachstumswert Webseite Werkverzeichnis Wertpapierbörse Yorker ablisten akribisch auf auflisten auslisten darunter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›listen‹.

Verwendungsbeispiele für ›listen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort nämlich waren 21 Monate nach dem Start erst 64 Unternehmen gelistet.
Die Zeit, 08.12.2006, Nr. 50
Neben den fest gemeldeten Booten sind noch knapp 90 Yachten aus aller Welt gelistet.
Die Welt, 31.10.2002
Eine von den 50 listet die prominenten Toten des Monats en bloc.
C't, 2001, Nr. 3
Außerdem muß die Firma schon ein Jahr erfolgreich gearbeitet haben, bevor sie gelistet werden kann.
o. A. [AP]: Neuer Markt. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Die kleinen Hände in die Mähne verkrallt, die Barfüße gegen die groben Beinknochen der Ackerpferde gestemmt - so listeten wir uns auf den Pferderücken.
Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 122
Zitationshilfe
„listen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/listen>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liste
List
lissieren
Lisseuse
Lisse
Listenfeld
Listenführer
Listenführung
Listenhund
listenmäßig