Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

listenreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung lis-ten-reich
Wortzerlegung List -reich
eWDG

Bedeutung

gehoben reich an Listen
Beispiele:
ein listenreicher Intrigant
einen listenreichen Plan ausdenken
mit listenreicher Schlauheit etw. erreichen

Thesaurus

Synonymgruppe
listig · trickreich  ●  ausgefuchst  ugs. · ausgekocht  ugs. · listenreich  geh. · mit List und Tücke  ugs. · ränkevoll  geh., veraltet · tricky  ugs.

Typische Verbindungen zu ›listenreich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›listenreich‹.

Odysseus

Verwendungsbeispiele für ›listenreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So spielerisch und so listenreich ist er, der Kerr der frühen Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.1999]
Die Art und Weise, in der er auf eine vordergründige politische Wirkung verzichtet, ist listenreich und subversiv. [Die Zeit, 15.07.1988, Nr. 29]
Wir haben es mit einem starken, listenreichen und wendigen Gegner zu tun. [Die Zeit, 03.11.1949, Nr. 44]
Das würden die Chinesen zwar nie sagen, aber auch sie halten ihn für klug und listenreich, kämpferisch und zäh. [Die Zeit, 07.10.1988, Nr. 41]
Jetzt hat er es mit einem listenreichen Gegner zu tun, und hier beginnt seine große Bewährung. [Die Zeit, 16.06.1955, Nr. 24]
Zitationshilfe
„listenreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/listenreich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
listenmäßig
listen
lissieren
lispeln
lismen
listig
listigerweise
literal
literar-
literarhistorisch