Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

lobenswert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung lo-bens-wert
Wortzerlegung loben wert
Wortbildung  mit ›lobenswert‹ als Erstglied: lobenswerterweise
eWDG

Bedeutung

Lob verdienend
Beispiele:
ein lobenswerter Fleiß
ihre Einsatzbereitschaft ist lobenswert

Thesaurus

Synonymgruppe
Anerkennung verdienend · Dank verdienend · achtbar · anerkannt · anerkennenswert · beachtenswert · bewundernswert · dankenswert · ehrbar · lobenswert · rühmenswert · verdienstlich · verdienstvoll · verdient  ●  reputierlich  veraltet · bewunderungswürdig  geh. · reputabel  geh., selten, veraltend
Assoziationen
  • dankenswerterweise · wofür (wir ihm/ihr) alle sehr dankbar sind · zu unserem großen Dank
Synonymgruppe
laudabel · lobenswert · löblich · rühmenswert
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›lobenswert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lobenswert‹.

Verwendungsbeispiele für ›lobenswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schillers Paraphrase dieser Kantischen Schrift ist um ihres rhetorischen Schwungs willen gewiß lobenswert. [Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 34178]
Selbstverständlich ist es lobenswert, wenn von Spazierengehen gesprochen wird, aber Sport ist das nicht. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1995]
Ich kann nur sagen, daß ich durch meine Spielleidenschaft und durch mein häufiges Spielen in moralischer Beziehung nicht immer ganz lobenswert mich verhalten habe. [Friedländer, Hugo: Der Klub der Harmlosen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 22724]
Das entzückt den DGB, entdeckt er doch darin die lobenswerte Anstrengung, Arbeitsplätze zu schaffen. [o. A.: IM WESTEN LOHNSENKUNG FÜR EIN EINIG STARKES VATERLAND, IM OSTEN AUSSICHT AUF EIN GESAMTDEUTSCHES LOHNNIVEAU. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1991]]
Sicherlich ist es lobenswert, so etwas auf die Beine zu stellen. [Der Tagesspiegel, 15.08.2000]
Zitationshilfe
„lobenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lobenswert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
loben
lobbyieren
lobben
lm
lizitieren
lobenswerterweise
lobesam
lobhudeln
lobpreisen
lobrednerisch