lobenswerterweise

Worttrennunglo-bens-wer-ter-wei-se
Wortzerlegunglobenswert-weise
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in Lob, Anerkennung verdienender Weise

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich versucht der Autor lobenswerterweise, ohne dies freilich je einzugestehen, den Kurs seiner bisherigen intellektuellen Entwicklung zu korrigieren.
Die Zeit, 26.12.2011, Nr. 52
Reicht der Arbeitsspeicher mal nicht aus, bietet das Programm lobenswerterweise an, das betreffende Bild in halber Größe zu laden.
C't, 2001, Nr. 16
Die jeweiligen Gründungsgeschichten, deren massenmediale und populärkulturelle Vermitteltheit Dickie lobenswerterweise mitdenkt, bleiben museal.
Die Zeit, 18.11.2013, Nr. 46
Auch der lobenswerterweise mitgelieferte Treiber für Windows NT unterstützt keine Interrupts.
C't, 1997, Nr. 4
Zitationshilfe
„lobenswerterweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lobenswerterweise>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lobenswert
loben
Lobelin
Lobelie
Lobektomie
lobesam
Lobeserhebung
Lobeshymne
Lobeslied
Lobesworte