lohnenswert
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungloh-nens-wert
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
eine lohnenswerte Aufgabe
das Vorhaben erschien ihm lohnenswert

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) lieb und teuer · ↗erstrebenswert · ↗kostbar · ↗wertvoll
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (sehr) wertvoll · ↗unbezahlbar · ↗unschätzbar · von unschätzbarem Wert  ●  nicht mit Geld aufzuwiegen  fig. · nicht mit Geld zu bezahlen  fig. · nicht mit Gold aufzuwiegen  fig.
Synonymgruppe
(es) zeigen sich Erfolge · ↗(sich) auszahlen · (sich) bezahlt machen · ↗(sich) rechnen · ↗(sich) rentieren · ↗lohnenswert (sein)  ●  ↗(sich) lohnen  Hauptform · Früchte tragen  ugs.
Assoziationen
  • wieder eingebracht werden · wieder eingefahren werden (Investitionskosten) · wieder eingespielt werden · wieder hereingeholt werden · wieder hereinkommen  ●  ↗(sich) amortisieren  geh., Hauptform · ↗(sich) rechnen  ugs. · wieder reinkommen  ugs.
  • Ausbeute · Einkünfte · Einnahmen · ↗Erlös · ↗Ertrag · ↗Erwerb · ↗Gewinn · ↗Gewinnmarge · ↗Gewinnspanne · ↗Marge · ↗Profit · ↗Rendite · ↗Verdienstspanne · ↗Überschuss
  • Nutzen abwerfen · Sinn haben  ●  (etwas) haben von  ugs. · ↗(etwas) herumkommen (bei)  ugs. · Früchte tragen  geh. · etwas bringen  ugs.
  • (eine) gute Hilfe sein · hilfreich sein · nützlich sein · von Nutzen sein · ↗weiterhelfen  ●  ↗(es) bringen  ugs. · ↗(etwas) bringen  ugs.
  • (eine) Win-win-Situation (sein) · ↗klüngeln · man hilft sich gegenseitig zu beiderseitigem Vorteil  ●  manus manum lavat  lat. · eine Hand wäscht die andere  ugs., fig. · unter einer Decke stecken  ugs., fig.
  • (ein) einträgliches Geschäft sein · (ein) gutes Geschäft sein · ↗(sich) (in Euro und Cent) auszahlen · (sich) in barer Münze auszahlen · (sich) in klingender Münze auszahlen · ↗(sich) lohnen · ↗(sich) rentieren · Ertrag abwerfen · Gewinn (oder: etwas) herausspringen (bei etwas) · Gewinn abwerfen · ertragreich sein · finanziell vorteilhaft sein · finanzielle Vorteile bringen · lohnend sein  ●  (die) Kasse klingeln lassen  fig. · (sich) in Mark und Pfennig auszahlen  veraltet · (et)was herumkommen (bei)  ugs. · jemandem etwas eintragen  geh.
Synonymgruppe
(ein) gutes Pflaster (journal.) · Erfolg bringend · Erfolg verheißend · ↗Erfolg versprechend · ↗aussichtsreich · ↗aussichtsvoll · ↗erfolgversprechend · glücksbringend · ↗hoffnungsvoll · ↗lohnend · mit Potenzial · ↗verheißungsvoll · ↗viel versprechend · ↗vielversprechend · ↗zielführend  ●  quotenträchtig (TV)  fachspr., Jargon · ↗rosig  ugs.
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstecher Alternative Ansätze Aufgabe Ausflug Besuch Investition Investment Lektüre Objekte Reiseziele Ziel auf jeden Fall besonders durchaus erscheint wenig überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lohnenswert‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arbeit bei Behr erscheint ihnen nicht mehr so lohnenswert wie früher.
Die Zeit, 03.07.2006, Nr. 27
Eine bis maximal drei Kameras bewerten ähnlich wie Noten die Anzahl und die technische Qualität der Bilder - lohnenswert.
C't, 1998, Nr. 2
Trotz seiner punktuellen Defizite ist der neue Alfa 147 1.9 JTD ein lohnenswerter Kauf.
Die Welt, 05.02.2005
Ein Gedanke ist für mich nur dann lohnenswert, wenn er gut formuliert ist.
Der Tagesspiegel, 15.04.2003
Ohne Krieg ist nun mal kein lohnenswerter Friede zu machen.
o. A.: FÜR DIE FREIHEIT SCHREIBEN SIE ALLE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1980]
Zitationshilfe
„lohnenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lohnenswert>, abgerufen am 24.06.2017.

Weitere Informationen …