losrasen

GrammatikVerb · rast los, raste los, ist losgerast
Worttrennunglos-ra-sen
Wortzerlegunglos-rasen
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
jmd., etw. rast losbeginnen, sich mit großer Geschwindigkeit zu bewegen
Beispiele:
Ein schwarzer Mercedes […] rast um 0.20 Uhr vor dem Hotel »Ritz« los, kommt […] von der Spur ab, streift einen Fiat Uno, prallt mit 105 Stundenkilometern gegen den 13. Pfeiler und bleibt um 0.33 Uhr auf der Nebenfahrbahn stehen. [Welt am Sonntag, 02.09.2018, Nr. 35]
Kaum haben sie [die Hundehalter] mit ihren Hunden das Schild [»Hunde anleinen«] passiert, lösen sie die Leinen, und die Tiere rasen los. [Die Zeit, 22.02.2016, Nr. 09]
Als die ersten Wagen mit durchdrehenden Reifen schlingernd losrasen, steigt beißend der Geruch verbrannten Gummis auf. [Spiegel, 13.06.2008 (online)]
Der 31-jährige Mann hatte am Mittag im Stadtzentrum einen Kastenwagen gestohlen und war losgerast. [Der Tagesspiegel, 29.03.2004]
2.
jmd., etw. rast auf jmdn., etw. lossich mit großer Geschwindigkeit auf eine Person oder Sache oder einen Ort zubewegen
Beispiele:
[…]Obwohl der Film-Zug […] auf die Zuschauermengen losraste und obwohl das einzige Geräusch, das ihn begleitete, das monotone Klappern der Projektionszahnräder in der Filmperforierung war, fühlten die Zuschauer sich von dem Zug körperlich bedroht und reagierten panisch.[…] [Süddeutsche Zeitung, 17.11.2018]
[…] Derselbe Richter […] verurteilte kürzlich einen linksextremen Studenten zu neun Monaten […], weil er bei einer Demo mit dem Rad auf einen Polizisten losraste – und diesen leicht verletzte. [Die Zeit, 07.09.2006, Nr. 37]
Ein Augenzeuge berichtete gegenüber der Nachrichtenagentur AP von einem Rettungswagen, der auf das […] Gebäude losgerast und dann explodiert sei. [Neue Zürcher Zeitung, 28.10.2003]
Mit einem gestohlenen Auto ist bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zu gestern ein Betrunkener auf einen Polizeibeamten losgerast. [Berliner Zeitung, 12.01.1996]
Mort [Morton Downey, US-Fernsehmoderator] liebt es, mit ausgestrecktem Arm, brüllend, auf den Gegner loszurasen oder in die Kamera zu stechen. [Der Spiegel, 10.04.1989, Nr. 15]
Und obwohl das Flugzeug mit einer zu hohen Geschwindigkeit (rund 180 Knoten) auf die Piste losraste, unternahm die Cockpit-Besatzung nichts. [Der Spiegel, 10.04.1978, Nr. 15]
3.
übertragen jmd., etw. rast auf jmdn., etw. los(eine Person, ein Tier) angreifen, anfallen, wütend angehen
Beispiele:
Jetzt rast er [ein Boxer im Boxkampf] völlig ungedeckt auf den Gegner los und erhält schon wieder einen Schlag mitten ins Gesicht. [Neue Zürcher Zeitung, 23.08.2008]
[…] immer öfter werden Autos zu Waffen, rast irgendjemand bei einer Verkehrskontrolle einfach auf die Beamten los. [Der Tagesspiegel, 21.02.2004]
Pötzlich rast eine junge Türkin auf mich los, gestikuliert wie verrückt. [Bild, 24.09.2001]
[…] Der Stier schnaubt, rast auf den Bauern los. [Bild, 07.07.1998]
4.
übertragen etw. rast los(mit hohem Tempo) anfangen, beginnen
Beispiele:
Dann rast der fast halbstündige »Prolog im Himmel« los, wo mystische Chorherrschaften anstelle Gottes mit dem elegant und zynisch wirkenden Mephisto sich wegen Faust anlegen. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2015]
Heute (9.30 Uhr) rast der Ski-Weltcup in Sölden (Österreich) mit dem Riesenslalom der Damen los. [Bild, 24.10.2015]
Und so rast das Stück mit einer nicht zu bändigenden Energie los, die ohne nachzulassen sich immer wieder erneuert und nach dem Höhepunkt langsam verebbt. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.2011]

Typische Verbindungen zu ›losrasen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beamter Blaulicht Fahrer Rettungswagen Sekunde Streifenwagen Wagen aufeinander plötzlich rasen sofort springen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›losrasen‹.

Zitationshilfe
„losrasen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/losrasen>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
losradeln
lospusten
lospulvern
losprusten
lospruschen
losrattern
losreden
losreißen
losreiten
losringen