lossprengen

Grammatik Verb
Worttrennung los-spren-gen
Wortzerlegung los-sprengen1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Sprengen lösen; absprengen

Typische Verbindungen zu ›lossprengen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lossprengen‹.

Verwendungsbeispiele für ›lossprengen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die griechischen Kirchen haben das mythische Element aus der „Einmütigkeit des Glaubens“ losgesprengt und mit sich in die Katakomben des Leides hinabgenommen.
Die Zeit, 04.06.1953, Nr. 23
Wasser war in die Felsspalten gesickert, hatte sich beim Gefrieren ausgedehnt und den Fels losgesprengt.
Bild, 28.03.2000
Für den Film, der am Nationalfeiertag erstmals ausgestrahlt wird, hat Österreichs bekanntester Dokumentarfilmer eigens eine Lawine vom Glockner in die Leiter lossprengen lassen.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Die Gegner legten die Lanzen ein, sprengten aufeinander los, es war ein Getrampel und ein Geklirre – und dann flog einer aus dem Sattel.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2001
Zitationshilfe
„lossprengen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lossprengen#1>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

lossprengen

Grammatik Verb
Worttrennung los-spren-gen
Wortzerlegung los-sprengen3
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schnell wegreiten; im Galopp davonreiten

Typische Verbindungen zu ›lossprengen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›lossprengen‹.

Verwendungsbeispiele für ›lossprengen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die griechischen Kirchen haben das mythische Element aus der „Einmütigkeit des Glaubens“ losgesprengt und mit sich in die Katakomben des Leides hinabgenommen.
Die Zeit, 04.06.1953, Nr. 23
Wasser war in die Felsspalten gesickert, hatte sich beim Gefrieren ausgedehnt und den Fels losgesprengt.
Bild, 28.03.2000
Für den Film, der am Nationalfeiertag erstmals ausgestrahlt wird, hat Österreichs bekanntester Dokumentarfilmer eigens eine Lawine vom Glockner in die Leiter lossprengen lassen.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Die Gegner legten die Lanzen ein, sprengten aufeinander los, es war ein Getrampel und ein Geklirre – und dann flog einer aus dem Sattel.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2001
Zitationshilfe
„lossprengen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/lossprengen#2>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lossprechungsfeier
Lossprechung
lossprechen
losspazieren
lossocken
losspringen
losspritzen
lossprudeln
losstampfen
lossteuern