luchsäugig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung luchs-äu-gig
Wortzerlegung Luchs-äugig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit Augen wie ein Luchs (versehen)

Verwendungsbeispiel für ›luchsäugig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit samtenen Lumberjacks streiften sie durch die Leipziger Straßen, freundlich eingekreist von blauhemdigen FdJlern und luchsäugigen Volkspolizisten.
Die Zeit, 24.05.1951, Nr. 21
Zitationshilfe
„luchsäugig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/luchs%C3%A4ugig>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luchsauge
Luchs
Luch
Lubrikation
Luba
Luchsbau
luchsen
Luchskatze
Lucht
Lücke