luftdurchlässig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungluft-durch-läs-sig
eWDG, 1969

Bedeutung

Luft durchlassend
Gegenwort zu luftdicht
Beispiele:
die Schuhe sind luftdurchlässig
ein luftdurchlässiger Stoff

Typische Verbindungen zu ›luftdurchlässig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gewebe Kleidung Material Stoff wasserdicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›luftdurchlässig‹.

Verwendungsbeispiele für ›luftdurchlässig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben luftdurchlässige Beutel über dem Kopf - damit sie nicht flüchten können.
Bild, 23.10.2003
Da das Gewebe luftdurchlässig ist, kann man darauf überhaupt verzichten.
Die Welt, 10.11.1999
Sie ist luftdurchlässig, aber warm im Winter und kühl im Sommer.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 102
Auf leichten, luftdurchlässigen Böden, vor allem in klimatisch ungünstigen Lagen, wird man jedoch Wintergetreide folgen lassen.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 15
Diese sind vorne luftdurchlässig, aber nicht auf dem Rücken, und blähen sich so auf: Der "Ballon-Effekt" erzeugt Auftrieb und ermöglicht weitere Sprünge.
o. A. [hei.]: Skispringen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Zitationshilfe
„luftdurchlässig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/luftdurchl%C3%A4ssig>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Luftdruckwaffe
Luftdruckmesser
Luftdruckbremse
Luftdruck
Luftdribbeln
Luftdusche
Luftdüse
Lufteinfluss
Lufteinschluß
Luftelektrizität