Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

luxuriös

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung lu-xu-ri-ös
formal verwandt mitLuxus
Herkunft vgl. gleichbedeutend luxurieuxfrz, lat. luxuriōsuslat ‘üppig, schwelgerisch’
eWDG

Bedeutung

mit Luxus, prunkvoll, verschwenderisch
Beispiele:
ein luxuriöses Appartement, Hotelzimmer
ein luxuriöser Lebenswandel
eine luxuriöse Wohnungseinrichtung
sie verkehrt nur in luxuriösen Lokalen
ein luxuriöses Leben führen
etw. luxuriös ausstatten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Luxus · luxuriös
Luxus m. ‘Aufwand, Verschwendung, Prunk’ (16. Jh.), übertragen ‘eine vom Üblichen oder Gebotenen abweichende Haltung’ (19. Jh.), Entlehnung von lat. luxus ‘üppige Fruchtbarkeit, verschwenderischer Aufwand, Schlemmerei, Ausschweifung’. Eine frühe (Paracelsus) Verwendung Luxus ‘Üppigkeit, Geilheit’ (auch ‘Syphilis’, luxisch ‘syphilitisch’) setzt sich nicht fort. – luxuriös Adj. ‘verschwenderisch, prunkvoll’ (17. Jh.), frz. luxurieux, lat. luxuriōsus ‘üppig, schwelgerisch’ (vgl. lat. luxuria ‘Üppigkeit, Schwelgerei’).

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe
edel · erlesen · exzellent · fein · hochklassig · hochwertig · kostbar · luxuriös · meisterhaft · qualitativ hochstehend · qualitätsvoll · vortrefflich · wertvoll  ●  pipifein  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›luxuriös‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›luxuriös‹.

Verwendungsbeispiele für ›luxuriös‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie leben luxuriös, weil sie die Mittel dazu haben, sie erwerben nicht, um luxuriös zu leben. [Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 128]
Als wir den Ort aber betraten, schwand bereits die luxuriöse Idee des alten Führers. [Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054]
Auf dem Monitor war sofort ein luxuriöses Zimmer zu sehen. [C’t, 1990, Nr. 11]
Es war eines der luxuriösesten Hotels, in denen wir je untergebracht waren. [konkret, 1997]
Dann widmet man sich als moralisch vorzeigbarer Tourist wieder seinem luxuriösen Leben. [Die Zeit, 28.03.2011, Nr. 13]
Zitationshilfe
„luxuriös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/luxuri%C3%B6s>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
luxurieren
luxieren
luxemburgisch
luvwärts
luvgierig
luxussanieren
luxussaniert
luzid
luziferisch
lx