mangelfrei

GrammatikAdjektiv
Nebenform mängelfrei · Adjektiv
Aussprache
Worttrennungman-gel-frei ● män-gel-frei (computergeneriert)
WortzerlegungMangel1-frei
eWDG, 1974

Bedeutung

frei von Mängeln, fehlerlos
Beispiele:
mangelfreie Waren
verkaufte Sachen müssen mangelfrei sein

Thesaurus

Synonymgruppe
funktionierend · ↗funktionsfähig · ↗heil(e) · ↗intakt · mängelfrei · ↗unbeschädigt · ↗unversehrt  ●  ↗ganz  ugs. · heile  ugs. · läuft (noch)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauwerk Sache Ware Zustand vollständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mängelfrei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem kann der Käufer jetzt auf der Lieferung mangelfreier Ware bestehen.
Der Tagesspiegel, 09.05.2001
Der Händler allein ist somit verpflichtet, dem Käufer eine mangelfreie, dauerhaft funktionierende Software zu überlassen.
C't, 2001, Nr. 9
Der Kellner wird also nun bestrebt sein müssen, mangelfreie Ware zu servieren.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 314
Der Verkäufer hat dann nach Wahl des Käufers die Ware kostenfrei zu reparieren oder eine neue mangelfreie Digitalkamera zu liefern.
Die Welt, 26.09.2005
Rügers Problem war es, nicht nur billig, sondern auch mängelfrei zu bauen.
Die Zeit, 18.09.1970, Nr. 38
Zitationshilfe
„mangelfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mangelfrei>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mängelexemplar
Mangelerscheinung
Mangelernährung
Mangelerkrankung
Mängelbeseitigung
mangelhaft
Mangelhaftigkeit
Mängelhaftung
Mangelholz
Mangelkrankheit