mäzenatisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung mä-ze-na-tisch

Thesaurus

Synonymgruppe
in der Art eines Mäzens · mäzenatisch

Typische Verbindungen zu ›mäzenatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mäzenatisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›mäzenatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wall versucht der Stadt durch mäzenatisches Engagement etwas dafür zurückzugeben.
Die Zeit, 01.09.2006, Nr. 36
Doch der mäzenatische Geldbeutel ist so fest verzurrt wie das gekränkte väterliche Herz.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1995
Alle Wege des Adels, ob er nun selbst schreibt oder mäzenatisch tätig ist, führen über Berlin.
Der Tagesspiegel, 05.07.2002
Das neue mäzenatische Engagement der Stiftung betrifft junge Hamburger Künstler.
Die Welt, 14.09.1999
Aus Gründen der Repräsentation zeigten die Magistrate der begüterten Handelsstädte gerne mäzenatische Neigungen.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7577
Zitationshilfe
„mäzenatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/m%C3%A4zenatisch>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mäzenatentum
Mäzenat
Mäzen
Mazedonisch
Mazdaznan
Mazeral
Mazerat
Mazeration
mazerieren
Mazette