möglichst

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungmög-lichst (computergeneriert)
Grundformmöglich
Wortbildung mit ›möglichst‹ als Letztglied: ↗baldmöglichst
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
nach Möglichkeit
a)
so viel wie nur immer möglich
Beispiele:
er wollte sich möglichst zurückhalten, anstrengen
sie soll möglichst geschont werden
b)
möglichst wenig, vielso wenig, viel wie (nur) möglich
Beispiele:
er wollte möglichst wenig reden, möglichst viel reisen
er versprach, möglichst bald, früh, rasch zu kommen
wir sollen uns möglichst kurz fassen
papierdeutsch etw. mit möglichst großer, möglichster Sorgfalt erledigen (= etw. so sorgfältig wie möglich erledigen)
c)
wenn es möglich, ausführbar ist
Beispiele:
er will möglichst schon abends abfahren
macht bitte möglichst keinen Lärm!
2.
sein Möglichstes versuchenalles, was jmdm. möglich ist, wozu jmd. in der Lage ist
Beispiele:
er tut sein Möglichstes
wir haben für ihn unser Möglichstes getan
ich will, werde mein Möglichstes tun

Thesaurus

Synonymgruppe
lieber · möglichst · nach Möglichkeit · ↗tunlichst  ●  ↗besser  ugs.
Assoziationen
  • am besten · am ehesten · am liebsten · mit Vorliebe  ●  bevorzugt  fachspr. · optimalerweise  fachspr. · ↗vorzugsweise  fachspr.
  • bitte (Aufforderung) · ↗freundlicherweise · könnten Sie (...) (vielleicht) · könntest du (...) (vielleicht) · wenn's Ihnen nichts ausmacht · wie wär's, wenn (...)  ●  ich wäre Ihnen (sehr) verbunden (wenn)  floskelhaft · ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie (...)  floskelhaft · sei so gut und (...)  floskelhaft · sei so nett und (...)  floskelhaft · tu mir die Liebe (und)  floskelhaft · wenn Sie (mir) bitte (...) würden  floskelhaft · wenn Sie (mir) freundlicherweise (...)  floskelhaft · Du bist ein Schatz!  ugs., floskelhaft · sei ein Schatz und (...)  ugs., floskelhaft · sei ein braves Mädchen und (...)  ugs., floskelhaft · sei ein guter Junge und (...)  ugs., floskelhaft · sind Sie (bitte) so nett (und)  ugs., floskelhaft
Synonymgruppe
egal wie wenig wahrscheinlich (etwas) ist · falls irgend möglich · möglichst · sofern auch nur die leiseste Chance besteht · wenn auch nur die leiseste Möglichkeit besteht  ●  wenn irgend möglich  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Annäherung Ausschaltung Berücksichtigung Beschleunigung Beschränkung Eile Einschränkung Erhaltung Kürze Maximum Ruhe Schnelligkeit Schonung Sparsamkeit Steigerung Verbreitung Vermeidung Vollkommenheit Vollständigkeit Zurückhaltung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›möglichst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sinn war schnellste, möglichste und zweckmäßigste Verarbeitung dort, wo sie möglich war.
o. A.: Einundachtzigster Tag. Donnerstag, 14. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1829
Es ist dies mit Rücksicht auf möglichste Einschränkung der Ausgaben angeordnet worden.
Naumburger Kreisblatt für Stadt und Kreis Naumburg, 26.03.1911
Ich fühle ihn schon in mir, mild, ernst, rein, keusch und edel, nur aufwärts strebend zur irdisch möglichsten Vollkommenheit.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 359
Es handelt sich doch nur um dasselbe Ziel der möglichsten persönlichen Vollkommenheit auf zwei verschiedenen, eigentlich aber zusammengehörenden und faktisch auch zusammenfallenden Wegen.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 20416
Den das Leben des Blattes erhaltenden Inserenten wird das möglichste Entgegenkommen garantiert.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]
Zitationshilfe
„möglichst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/möglichst>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Möglichkeitssinn
Möglichkeitsraum
Möglichkeitsform
Möglichkeitsbedingung
Möglichkeit
Mogul
Mohair
Mohammedaner
mohammedanisch
Mohammedanismus