mütterfeindlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungmüt-ter-feind-lich
WortzerlegungMutter1-feindlich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Müttern gegenüber nicht positiv eingestellt; für Mütter nicht dienlich, förderlich

Verwendungsbeispiele für ›mütterfeindlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Französinnen, die es in die Bundesrepublik verschlägt, sind entsetzt über das mütterfeindliche Schulwesen.
Die Zeit, 08.07.1988, Nr. 28
Sades mutterfeindliches Weltbild und seine Frauen-Mißachtung hat man auf tiefe Enttäuschungen und Abweisungen zurückgeführt und von einem „negativen Ödipuskomplex“ gesprochen.
Die Zeit, 25.08.1978, Nr. 35
Die Bundesrepublik ist eine frauen- und mütterfeindliche, folglich familienfeindliche Gesellschaft.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2000
Zitationshilfe
„mütterfeindlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/m%C3%BCtterfeindlich>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mutterersatz
Muttererde
Mütterchen
Mutterbrust
Mutterbruder
Mutterfirma
Mutterfreude
mütterfreundlich
Mütterfürsorge
Muttergefühl