marktkonform

Grammatik Adjektiv · Komparativ: marktkomformer · Superlativ: am marktkonformsten, Superlativ ungebräuchlich
Worttrennung markt-kon-form
Wortzerlegung  Markt -konform
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

mit den Gesetzen (1) des Marktes (1) übereinstimmend;
den Gesetzen (1) des Marktes angepasst, folgendDWDS
Kollokationen:
als Adjektivattribut: marktkonforme Mittel, Instrumente [der Politik], Preise, Lösungen, Maßnahmen; marktkonformes Verhalten; abwertend eine marktkonforme Demokratie
als Adverbialbestimmung: sich marktkonform entwickeln, verhalten
Beispiele:
Die von Russland geforderten neuen Preise seien nicht marktkonform, ungerechtfertigt und inakzeptabel, sagte der Chef des staatlichen Energiekonzerns Naftogaz, Andrij Kobolew. [Bild am Sonntag, 13.04.2014, Nr. 15]
Versprochen werden »marktkonformere, kosteneffizientere Fördersysteme«, wobei vermehrt auf Investitionszuschüsse statt auf Einspeisetarife gesetzt werden soll. [Neue Zürcher Zeitung, 28.05.2017]
[…] angesichts des heutigen Kunst‑ und Kulturbetriebes, in dem sich Kunst und Werbung wechselseitig durchdringen[…], lohnt sich die Beschäftigung mit Künstlern und Schriftstellern, die verhungert, wenn man so will, gescheitert sind, die sich alles andere als marktkonform verhielten[…]. [www.zintzen.org, 2014, aufgerufen am 04.06.2015]
Die Fotografie, die sich seit den 30er‑Jahren als schneller reagierende und damit marktkonformere Vermittlungsform der Mode rigoros durchsetzen konnte, hatte sich zum Ende der 90er‑Jahre scheinbar perspektivlos in der Anti‑Ästhetik des »Heroin Chic« verfangen. [Berliner Zeitung, 12.08.2003]
In einer Marktwirtschaft könne es für die Interessengruppen, wie auch für den einzelnen, kein an allgemeinen wirtschaftlichen Zielen orientiertes »zielkonformes«, sondern nur ein von den jeweilign Gegebenheiten des Marktes bestimmtes »marktkonformes« Verhalten geben. [Die Zeit, 14.04.1967, Nr. 15]
Ein »Wettbewerb um den marktkonformsten Studiengang« klingt für ihn wie ein Alptraum. [Die Zeit, 06.11.2012, Nr. 45] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›marktkonform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›marktkonform‹.

Zitationshilfe
„marktkonform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/marktkonform>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marktkommunikation
Marktkenntnis
Marktkapitalisierung
Marktintegration
Marktinformation
Marktkontrolle
Marktkorb
Marktkraft
Marktlage
Marktleistung