Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

massereich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung mas-se-reich
Wortzerlegung Masse -reich
eWDG

Bedeutung

Physik
Beispiele:
Jupiter ist der massereichste Planet des Sonnensystems
je massereicher ein Stern ist, desto höher ist seine Temperatur

Typische Verbindungen zu ›massereich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›massereich‹.

Verwendungsbeispiele für ›massereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aufnahmen zeigen helle dichte Knoten aus massereichen jungen Sternen. [o. A.: Astronomie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Es ist so massereich und dicht, das ihm nichts entkommt, weder Sterne noch Licht. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 03]
Ihn muß der gerade erst aufflammende massereiche Stern buchstäblich ausgeschwitzt haben, glauben die Astronomen. [o. A.: ISO – Späher für kalten Staub. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Es scheint um so schwerer zu sein, je massereicher die Galaxie ist. [o. A.: Die feurige Jugend der Galaxien. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Doch so kann man nur massereiche Planeten finden, die ihre Sonne hinreichend stark taumeln lassen. [o. A.: Ein Stern kommt selten allein. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„massereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/massereich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
massenwirksam
massenweise
massentauglich
massenpsychologisch
massenpolitisch
massieren
massig
massiv
mast
mastig