masturbieren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungmas-tur-bie-ren (computergeneriert)
Wortbildung formal verwandt mit: ↗Masturbator
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

masturbieren · Masturbation
masturbieren Vb. ‘sich sexuell selbst befriedigen’, gelehrte Entlehnung (19. Jh.) aus gleichbed. lat. masturbāri. Die weitere Herkunft ist nicht geklärt; alle Deutungsversuche sind unsicher. Aus lat. manibus ‘mit den Händen’ (lat. manus ‘Hand’) und lat. turbāre ‘verwirren, heftig bewegen, wirbeln’? Oder aus lat. *manu-stuprāre ‘mit der Hand Unzucht treiben’ (stuprāre ‘durch Unzucht entehren’, stuprum ‘Schande’)? Auch eine Zusammensetzung aus lat. mās ‘Mann, männliches Geschlecht, Penis’ und turbāre (s. oben) ist denkbar. Vgl. frz. masturber (um 1800). Masturbation f. ‘sexuelle Selbstbefriedigung’ (19. Jh.), aus mlat. masturbatio (Genitiv masturbationis); vgl. frz. masturbation (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) selbst befriedigen · masturbieren · ↗onanieren  ●  (sich) einen keulen  ugs. · (sich) einen rubbeln  ugs. · (sich) einen runterholen  ugs. · (sich) einen von der Palme wedeln  ugs. · es (sich/jemandem) mit der Hand machen  ugs. · es sich selbst machen  ugs. · ↗wichsen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bühne häufig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›masturbieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin der verdammte Autor und ich sage dir, sie masturbieren auf mich!
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Je mehr Sex man hat, desto häufiger denkt man daran, desto häufiger masturbiert man.
Die Welt, 16.09.2000
Selbst Behinderte, die masturbieren können, tun es mit einem schlechten Gewissen.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 178
Ich masturbiere meine Klitoris mit der Hand und habe dann bis zu sechs Orgasmen.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 139
Wenn Diogenes auf dem Marktplatz uriniert und masturbiert, tut er beides - weil öffentlich - in einer Modellsituation.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 205
Zitationshilfe
„masturbieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/masturbieren>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
masturbatorisch
Masturbator
Masturbation
Mästung
Maststall
Mastvertrag
Mastvieh
Mastzelle
Masurka
Masut