medizinhistorisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungme-di-zin-his-to-risch (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Forschung Institut Museum Sammlung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›medizinhistorisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider werden in dem Interview die Erkenntnisse der historischen und medizinhistorischen Forschung vornehmlich der letzten 15 Jahre ignoriert.
Die Zeit, 06.11.1987, Nr. 46
Insgesamt ist Porters Überblick (anders als seine früheren medizinhistorischen Abhandlungen) aber eine Parade medizinischer Triumphe.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2003
Eine Fensterfirma, die sich dort feierte, ließ sich von Troll überreden, dem künftigen Medizinhistorischen Museum, das dort wiederauferstehen soll, Fenster zu stiften.
Der Tagesspiegel, 16.01.1997
Das Naturkundemuseum und das Medizinhistorische Museum in der Charité stehen auf seinem Programm.
Die Welt, 15.07.2000
Fleck ist von seiner medizinhistorischen Fallstudie her zu einem völlig neuen Begriff von wissenschaftlicher Forschung geführt worden.
Schäfer, Lothar u. Schnelle, Thomas: Ludwik Flecks Begründung der soziologischen Betrachtungsweise in der Wissenschaftstheorie. In: dies. (Hgg.) Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980, S. 36
Zitationshilfe
„medizinhistorisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/medizinhistorisch>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medizinhistoriker
Medizingeschichte
Medizinflasche
Medizinfläschchen
Medizinerin
medizinieren
medizinisch
medizinisch-technisch
Medizinjournalist
Medizinmann