Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

meistern

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung meis-tern
GrundformMeister
Wortbildung  mit ›meistern‹ als Erstglied: Meisterung  ·  mit ›meistern‹ als Letztglied: bemeistern
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. gut bewältigen, einer Sache Herr werden
Beispiel:
Schwierigkeiten, Probleme, Konflikte, eine Aufgabe, das Leben meistern
etw. zügeln, bezwingen
Beispiel:
seinen Zorn, seine Erregung, Unruhe meistern
2.
etw. meisterhaft beherrschen
Beispiel:
Wie steht er zu mir, der die Staatskunst, Redekunst, Baukunst und Kriegskunst meistert [ BrechtSchweykVorsp.]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Meister · Meisterin · meisterhaft · meisterlich · meistern · Meisterschaft · Meisterstück
Meister m. ‘leitender Handwerker oder Facharbeiter, Vorgesetzter, Könner in seinem Fach’, ahd. meistar ‘Baumeister, Künstler, Lehrer, Vorsteher’ (8. Jh.), mhd. meister ‘Lehrer, Gelehrter, Meistersänger, Künstler, Handwerksmeister, Bürgermeister, Besitzer’, Entlehnung (wie asächs. mēstar) aus lat. magister ‘Vorsteher, Leiter, Lehrmeister, Lehrer’ (s. später entlehntes Magister, Magistrat). Bereits früh moviert Meisterin f. ahd. meist(a)rin(na) f. (um 1000), mhd. meisterinne. meisterhaft Adj. ‘vorbildlich, ausgezeichnet’ (17. Jh.). meisterlich Adj. ‘nach Art eines Meisters, kunstfertig, vortrefflich’, ahd. meistarlīh (10. Jh.), mhd. meisterlich ‘meisterhaft, kunstgemäß, künstlich’. meistern Vb. ‘mit etw. fertig werden, etw. bezwingen, beherrschen’, ahd. meist(a)rōn ‘lenken, leiten, vorstehen’ (10. Jh.), mhd. meistern, auch ‘kunstreich schaffen, einrichten’, frühnhd. ‘lehren, erziehen’. Meisterschaft f. ‘vorbildliches Können, überlegene Leistung, sportlicher Wettkampf zur Ermittlung der Besten einer Disziplin’, ahd. meistarscaft ‘Gelehrsamkeit, Wissen, Können’ (um 1000), mhd. meisterschaft ‘oberste Leitung, Herrschaft, Gelehrsamkeit, Kunstfertigkeit, Unterricht, Zucht’. Meisterstück n. ‘Probearbeit als wesentlicher Bestandteil der Meisterprüfung, hervorragende, gelungene Arbeit’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(einer Sache) Herr werden · bewerkstelligen · bewältigen · meistern · schaffen · zu Wege bringen · zustande bringen · zuwege bringen  ●  (etwas) fertigbekommen  Hauptform · (einer Sache) beikommen  geh. · Wir werden das Kind schon schaukeln.  ugs., Spruch · auf die Beine stellen  ugs., fig. · auf die Kette kriegen  ugs. · auf die Reihe bekommen  ugs. · auf die Reihe bringen  ugs. · auf die Reihe kriegen  ugs. · deichseln  ugs. · fertig werden (mit)  ugs. · fertigkriegen  ugs. · gebacken bekommen  ugs. · gebacken kriegen  ugs. · getan kriegen  ugs. · hinbekommen  ugs. · hinkriegen  ugs. · packen  ugs. · rocken  ugs. · schultern  ugs., fig. · stemmen  ugs. · wuppen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(die Prüfung) bestehen  ●  (eine Prüfung) erfolgreich absolvieren  Papierdeutsch · (einen) Qualifikationsnachweis erbringen  Amtsdeutsch · (eine Prüfung) meistern  geh. · (eine Prüfung) schaffen  ugs.
Assoziationen
  • an einer Prüfung teilnehmen · die Prüfung antreten · zur Prüfung antreten · zur Prüfung erscheinen

Typische Verbindungen zu ›meistern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›meistern‹.

Verwendungsbeispiele für ›meistern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es liegt aber hier an der Frau, auch diese Situation zu meistern. [Brigitte, 1953, Nr. 16]
Der Abend war gerettet, als der alte Herr es verstand, in so bewundernswerter Weise die Lage zu meistern. [Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 17655]
Aber das ist nicht gemeistert, es gibt künstlerische Probleme, aber es gibt auch wesentliche inhaltliche Probleme. [konkret, 1990]
Ich versuche, mein tägliches Leben irgendwie zu meistern, schließlich sind wir beide berufstätig. [Der Spiegel, 24.08.1987]
Aber wie »meistere« ich – was für ein anspruchsvolles Wort – mein Leben jetzt? [Der Spiegel, 19.09.1983]
Zitationshilfe
„meistern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/meistern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
meisterlich
meisterhaft
meister-
meistenteils
meistens
meistgebraucht
meistgebräuchlich
meistgefragt
meistgekauft
meistgelesen