melodramatisch

Grammatik Adjektiv · Komparativ: melodramatischer · Superlativ: am melodramatischsten
Aussprache 
Worttrennung me-lo-dra-ma-tisch
Wortzerlegung Melodrama-isch
Wortbildung  mit ›melodramatisch‹ als Erstglied: ↗Melodramatik
Wahrig und DWDS

Bedeutungen

1.
Musik, Literatur sprachliche Dichtung und musikalischen Vortrag in einem Werk verbindend, wie ein Melodrama (1) gestaltet
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine melodramatische Liebesgeschichte, Komödie
Beispiele:
In über 20‑jähriger Beschäftigung schrieb [der Komponist] Hans Zender einen Zyklus kleiner Stücke, den er Hölderlin lesen nennt. Der Text ist melodramatisch behandelt und einer Sprechstimme mit Streichquartett anvertraut […]. [Die Zeit, 02.12.1999, Nr. 49]
Die Musik von Henry und Daniel Purcell zur Semi‑Oper »The Indian Queen«[…]: ein Schauspiel mit eingeschobenen Ouvertüren, Sinfonien und melodramatischen Musiknummern[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.05.1995]
Mit Strawinskijs melodramatischer Bänkel‑Pantomime »Die Geschichte des Soldaten« konnte im vorigen Jahr […] Frank Lothar in seiner Berliner »Tribüne« fünfundsechzig ausverkaufte Häuser erzielen. [Die Zeit, 18.03.1954, Nr. 11]
Schwächer […] [gesungen waren] zwei melodramatisch ausgedeutete Balladen von C. F. Meyer […], die in ihrer Verbindung von gesprochener Erzählung mit Gesang und Musik ihre Herkunft vom Funk nicht verleugnen[…]. [Neues Deutschland, 14.02.1950]
2.
Film, Theater von künstlerischen Werken   leidenschaftlich-theatralisch und dramatisch effektvoll in Szene gesetzt
Beispiele:
Es ist dieser eine Augenblick, an dem Haynes’ Film am melodramatischsten, am schmerzhaftesten und am leuchtendsten ist, […] in dem das Fest der Liebe losgehen kann. [Die Welt, 17.12.2015]
Unbekümmert überschreitet Regisseur Bong die Formel des Monster‑Genres aus Entsetzen, Kampf und Vernichtung mit melodramatischem Pathos[…]. [Spiegel, 27.03.2007 (online)]
Gleich dreimal erzielte die Filmfirma […] im letzten Herbst mit melodramatisch verfilmten Historienstoffen Millionenquoten. [Welt am Sonntag, 30.04.2006]
übertragen theatralisch, leidenschaftlich-pathetisch, rührselig
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: etw. klingt melodramatisch
Beispiele:
Der melodramatische Auftritt des einstigen Ausnahmekickers im Parlament verfehlte seine Wirkung […] nicht. [Berliner Zeitung, 30.03.2005]
Aber während der Journalist der »Times« den unerträglichen Realismus des Bildes tadelt, kann er selbst […] dem melodramatischen Effekt bloßer Wörter (»bluttriefende Leichen«, »klaffende Schützengräben«) nicht widerstehen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.04.2003]
Ein seltsameres Gespann als diesen Kanzler und diesen Vize hätten sich Österreichs Sozis kaum zulegen können, mit […] [einem] melodramatischen Kampf [zwischen den beiden]. [Der Spiegel, 15.09.1980, Nr. 38]
Der tragische Schauspieler trug melodramatisch vor; der komische Schauspieler wirkte durch grotesken Aufzug, durch ungereimtes Gebaren und Sprachkomik. [Mann, O.: Theater. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 5853]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
gefühlig · ↗gekünstelt · im Überschwang der Gefühle · ↗kitschig · ↗larmoyant · melodramatisch · mit reichlich Herz und Schmerz · rührstückhaft · ↗schmalzig · ↗seelenvoll · ↗sentimental · ↗theatralisch · ↗tränenselig  ●  ↗gefühlsbetont  Hauptform · gefühlsbesoffen  ugs., abwertend · ↗gefühlsduselig  ugs. · mit Pipi inne Augen  ugs., ruhrdt.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›melodramatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›melodramatisch‹.

Zitationshilfe
„melodramatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/melodramatisch>, abgerufen am 04.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Melodramatik
Melodrama
Melodram
melodisch
melodiös
Melomane
Melomanie
Melomimik
Melone
Melonenbaum