memorabel

GrammatikAdjektiv
Worttrennungme-mo-ra-bel (computergeneriert)
Wortzerlegungmemorieren-abel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich denkwürdig

Thesaurus

Synonymgruppe
denkwürdig · erinnerunswürdig  ●  erinnernswert  geh. · memorabel  geh., bildungssprachlich
Assoziationen
  • (einen) hohen Stellenwert genießen · (einen) hohen Stellenwert haben · Bedeutung haben · ankommen auf (es) · ↗bedeutend · ↗bedeutsam · ↗entscheidend · ↗erheblich · ↗gewichtig · ↗groß · ins Gewicht fallen(d) · ↗maßgeblich · nicht zu unterschätzen · nicht zu vernachlässigen (sein) · ↗relevant · von Belang · von Gewicht · von Relevanz · von großer Bedeutung · von großer Wichtigkeit · ↗wesentlich · ↗zentral · ↗zählen  ●  Gewicht haben  fig. · großgeschrieben werden  fig. · hoch im Kurs stehen  fig. · von Bedeutung  Hauptform · ↗wichtig (sein)  Hauptform
  • (oft) denken an · hat sich (tief) eingeprägt  ●  ↗unvergessen (sein)  Hauptform
  • (sich) (ganz) genau erinnern · ich weiß es noch wie heute (...) (formelhafter Ausdruck)  ●  (etwas) (noch) vor sich sehen  ugs. · (jemandem) (noch) lebendig vor Augen stehen  geh.
  • (das) vergisst man nicht · (einem) im Gedächtnis bleiben · (einen) bleibenden Eindruck hinterlassen · (sich) tief ins Gedächtnis eingegraben haben · bleibende Erinnerung(en)  ●  lange zurückdenken (müssen an)  variabel · ↗unvergesslich (sein)  Hauptform
  • Legende (sein) · darüber erzählt man sich viele Geschichten  ●  ↗legendär (sein)  Hauptform
  • anmerkenswert · ↗beachtenswert · beeindruckend · ↗bemerkenswert · ↗erwähnenswert · ↗nennenswert  ●  observabel  veraltet
  • bedeutend · ↗bedeutsam · ↗bemerkenswert · ↗denkwürdig · ↗weltbewegend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bischof Huber fand den memorablen Satz, die evangelische Kirche sei die katholische Kirche, die durch die Reformation gegangen ist.
Die Zeit, 06.10.2008, Nr. 40
Von jedem halbwegs memorablen Film gibt es Verbindungen zu anderen Filmen, in die Vergangenheit, in die Gegenwart, in die Zukunft.
Die Welt, 19.06.1999
Zwar tauchen alle Personen von Rang und Namen in ihnen auf, aber selten begegnen wir memorablen Charakteristiken einzelner Persönlichkeiten, kultureller Ereignisse oder der Zeitsituation.
Die Zeit, 25.02.1999, Nr. 9
Es war ein memorabler Abend für Maurizio Antonini, den römischen Schuhverkäufer, der ein Zubrot damit verdient, bei Supermarkteröffnungen und TV-Shows seinen Regierungschef zu parodieren.
Die Welt, 09.12.2005
Zitationshilfe
„memorabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/memorabel>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Memoirenschreiber
Memoirenliteratur
Memoirenband
Memoiren
Memoire
Memorabilie
Memorandum
Memorial
memorieren
Memory