merkfähig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung merk-fä-hig
Wortzerlegung  merken -fähig
Wortbildung  mit ›merkfähig‹ als Erstglied: Merkfähigkeit

Verwendungsbeispiele für ›merkfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Architektur als raumgliederndes Element liefert wenig Anhaltspunkte, den Wohnort bildkräftig und merkfähig zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1994
Ganz wenige Moderatoren hätten zudem "eine bestimmte merkfähige Persönlichkeit", sagt Dietl nach seinen TV-Exkursionen.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1999
Wer einen leicht merkfähigen Begriff oder einen aussprechbaren Namen wählt, was den Regelfall darstellt, dem sei dringend geraten, nach älteren Zeichenrechten zu recherchieren.
C't, 1999, Nr. 12
Zitationshilfe
„merkfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/merkf%C3%A4hig>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Merker
merkenswert
merken
Merkbuch
Merkblatt
Merkfähigkeit
Merkfolge
Merkheft
Merkhilfe
merklich