metaökonomisch

Worttrennung me-ta-öko-no-misch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

außerhalb des wirtschaftlichen Bereiches befindlich, liegend

Verwendungsbeispiele für ›metaökonomisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die einzige Frage, die in dieser schönen neuen Welt unbeantwortet bleibt, ist die nach den metaökonomischen Bedürfnissen des Menschen.
Die Welt, 21.04.2001
Diese Abwesenheit metaökonomischer Werte ließ die Politikwissenschaft lange nach Begriffen suchen.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999
Und so zitiert denn auch das Gericht die „metaökonomische Aufgabe“ des Unternehmens Herder.
Die Zeit, 06.08.1993, Nr. 32
Zitationshilfe
„metaökonomisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/meta%C3%B6konomisch>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metanoia
metanoetisch
metanoeite
Metamusik
metamorphosieren
Metaorganismus
Metapelet
Metaphase
Metapher
Metapherntheorie