meteorhaft

Worttrennungme-te-or-haft (computergeneriert)
WortzerlegungMeteor-haft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in seinem Aufstieg, seiner plötzlichen Bedeutung o. Ä. einem Meteor vergleichbar

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufstieg

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›meteorhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur die Großen sind noch in der Lage, die meteorhaft steigenden Kosten der Forschung und Entwicklung zu tragen.
Die Zeit, 01.05.1959, Nr. 18
Doch in den vergangenen Jahren hat die Nasdaq einen meteorhaften Anstieg erlebt.
Der Tagesspiegel, 14.03.1998
Aber sie erscheint zugleich als ein meteorhafter Fremdkörper zwischen den aufgerichteten Säulen und Wänden.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002
Marseille, dieser großartig aussehende junge Jagdflieger, der meteorhaft zum erfolgreichsten Piloten aufstieg und mit hundertfünfzig Abschüssen die Brillanten zum Ritterkreuz erhielt, war in Redlichs Gruppe.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 304
Zitationshilfe
„meteorhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/meteorhaft>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Meteoreisen
Meteor
Metempsychose
Metazoon
Metazentrum
meteorisch
Meteorit
meteoritisch
Meteorkrater
meteoro-