miesmachen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungmies-ma-chen
Wortzerlegungmiesmachen
Wortbildung mit ›miesmachen‹ als Erstglied: ↗Miesmacherei
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend an allem etw. auszusetzen haben, nörgeln
Beispiel:
nörgeln, stänkern, miesmachen ist heutzutage ein Verbrechen [BredelEnkel335]

Thesaurus

Synonymgruppe
in Grund und Boden reden · ↗niedermachen · ↗verreißen  ●  ↗herunterputzen  ugs. · kein gutes Haar an etwas lassen  ugs. · miesmachen  ugs. · ↗zerpflücken  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
für ehrlos erklären · ↗schlechtmachen · ↗verleumden · ↗verlästern · ↗verschreien  ●  ↗heruntermachen  ugs. · ↗infamieren  geh. · madigmachen  ugs. · miesmachen  ugs. · ↗schlechtreden  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
schlechte Laune machen · ↗verderben  ●  ↗abturnen  ugs. · ↗herunterziehen  ugs. · miesmachen  ugs. · ↗runterziehen  ugs.
Synonymgruppe
(etwas) schlechtreden · ↗(jemandem etwas) verekeln · ↗(jemandem etwas) vergällen · ↗(jemandem etwas) verleiden · ↗(jemandem etwas) vermiesen · (jemandem) die Lust verderben · ↗(jemanden) vergraulen  ●  (jemandem) den Appetit verderben  variabel · (etwas) miesmachen  ugs. · in die Suppe spucken  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer läßt sich schon gerne seine Arbeit miesmachen oder wegnehmen?
Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18
Zusätzlich gelte es, den Autofahrern das ungestörte Fahren und Parken möglichst mieszumachen.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1994
Horst Köhler hat nicht miesgemacht, nicht altklug doziert - sondern er hat gezeigt, wie wir unsere Probleme lösen können.
Bild, 16.03.2005
Herr Bilges nämlich liebt die Bundesrepublik, so hat er im »Club 2« gesagt, und er läßt sich seine Liebe nicht miesmachen.
konkret, 1980
Und wenn dann auch noch Erfolg in Sicht ist, wird er gleich mit der "Idiotie" des Marktes miesgemacht.
Der Tagesspiegel, 03.05.1999
Zitationshilfe
„miesmachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/miesmachen>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Miesling
Miesigkeit
Miesepetrigkeit
miesepetrig
miesepeterig
Miesmacher
Miesmacherei
Miesmuschel
Miesnik
Mietausfall