militärtheoretisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungmi-li-tär-the-ore-tisch · mi-li-tär-theo-re-tisch
WortzerlegungMilitär1theoretisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Liebenstein war schon in seiner vorparlamentarischen Zeit mit mehreren publizistischen Schriften meist militärtheoretischen Inhalts hervorgetreten, ohne weithin bekannt zu werden.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 607
Immerhin trägt Buchheit die Fakten korrekt vor, und er behandelt die militärtheoretischen Komplexe mit beachtlichem Sachverstand.
Die Zeit, 26.11.1965, Nr. 48
Seither half er dem früheren Eleven und jetzigen Mentor, den militärtheoretischen Teil seines Wahlprogramms auszuarbeiten.
Die Zeit, 26.07.1996, Nr. 31
Als Mitglied einer "Heeresvorschriftenkommission" der Reichswehr ist Jünger beauftragt, militärtheoretische Konsequenzen aus den Ereignissen des letzten Krieges zu ziehen.
Der Tagesspiegel, 09.10.2001
Außerdem ist er als ehemaliger Leiter des Planungsstabes sowie des Forschungs- und Entwicklungsprogramms auch Experte für den militärtheoretischen Bereich.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.1996
Zitationshilfe
„militärtheoretisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/militärtheoretisch>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
militärtechnisch
Militärtechnik
Militärstützpunkt
Militärstreife
militärstrategisch
Militärtransport
Militärtribun
Militärtribunal
Militärübung
Militäruniform