missraten

GrammatikVerb · missrät, missriet, ist missraten
Aussprache
Worttrennungmiss-ra-ten
Ungültige Schreibungmißraten
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1974

Bedeutung

nicht geraten, misslingen
Beispiele:
dieser Kuchen ist (mir) missraten
Es wäre schändlich, wenn dir das Mahl mißriete [G. KaiserTanakaI]
sich zum Schlechten entwickeln
Beispiel:
Deine Eltern müssen brave Leute gewesen sein. Daß du mißrietest, ist deine eigene Leistung [AndresLiebesschaukel169]
oft im Part. Prät.
missratennicht gelungen
Beispiele:
missratene Skizzen, Versuche
eine missratene Suppe, Torte
mit schlechten Eigenschaften behaftet, schlecht erzogen
Beispiel:
ein missratenes Kind, ein missratener Sohn

Thesaurus

Synonymgruppe
fehlgehen · kläglich scheitern · ↗missglücken · ↗misslingen · missraten · nicht zu Stande kommen · nicht zustande kommen · ↗scheitern  ●  ↗fehlschlagen  Hauptform · ausgehen wie das Hornberger Schießen  ugs., Redensart, scherzhaft · ↗danebengehen  ugs. · ↗fallieren  geh., schweiz. · ↗floppen  ugs. · in die Binsen gehen  ugs. · in die Hose gehen  ugs. · nach hinten losgehen  ugs. · ↗schiefgehen  ugs. · ↗schieflaufen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
danebengegangen · misslungen · nicht gut geworden  ●  missraten  geh. · nichts geworden (sein)  ugs.
Oberbegriffe
  • Mängel aufweisen(d) · abgestoßen · ↗angeknackst · angestoßen · beeinträchtigt · berieben (Bucheinband) · ↗beschädigt · ↗fehlerhaft · funktionsbeeinträchtigt · in seiner Funktion eingeschränkt · mit (kleineren) Mängeln · mit Kratzern · mit Lackschäden · mit Stockflecken · mit kleinen Macken · mängelbehaftet · nicht mehr alle Funktionen haben(d) · nicht mehr einwandfrei · nicht mehr tadellos · nicht mehr voll funktionsfähig · nicht mängelfrei · ↗schadhaft · verbogen · verkratzt  ●  ↗mangelhaft  Hauptform · angemackelt  ugs. · vermackelt  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftakt Auftritt Boxenstopp Debüt EM Enkel Europameisterschaft Frisur Generalprobe Immobilienprojektgeschäft Krisenmanagement Kurzprogramm Machwerk Meisterwerk Neffe Preissystem Rechtschreibreform Rückpass Saison Saisonstart Schöpfung Sohn Sproß Sprößling Start Zögling gelungen gründlich gänzlich völlig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›missraten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu müßte er sie auch erstens kennen und zweitens seinen eigenen Laden für eine mißratene Produktionsweise halten.
o. A.: WIE GORBATSCHOW DEN GUTEN RUF DES KOMMUNISMUS RUINIERT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]
Festgefroren stand in den dunklen Augen die Geschichte seines mißratenen Daseins.
Die Zeit, 12.01.1953, Nr. 02
Bei vielen Medien mißrieten die Experimente, bei vielen gelangen sie.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26224
Wir erinnern uns ebenso ungern wie verschwommen an unseren mißratenen Höhenflug.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 311
Die Ernte 1916 war mißraten und es gab besonders sehr wenig Kartoffeln.
Wien, Wilhelm: Ein Rückblick. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 7408
Zitationshilfe
„missraten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/missraten>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Missourisynode
missmutig
Mißmut
Mißmanagement
misslingen
Mißstand
Mißstimmung
Misstag
misstätig
Mißton