Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

mit allen Wassern gewaschen

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Hauptbestandteile Wasser waschen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich aufgrund langjähriger Erfahrung oder intensiver Beschäftigung auf einem bestimmten Gebiet sehr erfahren, routiniert oder gerissen
Beispiele:
Der Vater, als Anwalt mit allen Wassern gewaschen, lässt einen Bagger auffahren, der das historische Gebäude einfach einreißt – vor den entgeisterten Blicken der Kinder und der Nachbarn. [Die Welt, 29.06.2019]
Dort wie da geht es um erbitterte Machtkämpfe zwischen den Tycoons, die allesamt mächtig, mit allen Wassern gewaschen und miteinander teils bis aufs Blut verfeindet sind. [Die Welt, 26.02.2018]
Den Fotografen konnte sich der vermeintlich mit allen Wassern gewaschene Geheimagent ebensowenig entziehen wie den hartnäckigen Steuerfahndern. [Bild, 27.09.2016]
spöttisch Und der mit allen Wassern des Weltwissens gewaschene ntv‑Redakteur schlägt innerlich die Beine übereinander und sagt, triumphal grinsend in die Runde glotzend: das [sic!] war ja wohl eher Denglisch als Englisch. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2015]
Dabei half, dass Meister nach mehr als zwei Jahrzehnten als unermüdlicher Hochschulbürokrat mit allen Wassern der Intrige gewaschen war. [Der Standard, 22.03.2015]
Wenn man sich kritisch zu Einwanderungsfragen äußert, muss man mit allen Wassern gewaschen und mit allen nur denkbaren Kommunikationsfallen vertraut sein. [Bild am Sonntag, 14.12.2014, Nr. 50]
[…] auch ein mit allen Wassern des Gewerbes gewaschener Germanist denkt schnell an Esoterik, wenn er sieht, wie jedes Blättchen einer Hinterlassenschaft konserviert und jeder Kringel von noch so blasser Tinte transkribiert wird. [Neue Zürcher Zeitung, 25.04.2013]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) ist einiges (Unerfreuliche) zuzutrauen · abgebrüht · gerissen (oft abwertend) · gewieft · schlitzohrig  ●  (es) faustdick hinter den Ohren haben  fig. · mit allen Hunden gehetzt  fig., selten · mit allen Wassern gewaschen  fig. · verschlagen  negativ · (auch) kein Waisenknabe (sein)  ugs., fig. · (dem) machst du nichts vor  ugs., variabel · abgefeimt  geh., veraltend · abgewichst  derb, abwertend · abgezockt  ugs. · ausgebufft  ugs. · ausgekocht  ugs. · kein Engel  ugs., verhüllend
Assoziationen
Synonymgruppe
schon lange im Geschäft  ●  (dem) machst du nichts vor  ugs. · (jemand) weiß, wovon er spricht  ugs. · Profi  ugs., Jargon · alter Hase  ugs., fig. · kennt sich aus  ugs. · lange genug dabei  ugs. · mit allen Wassern gewaschen  ugs., fig. · weiß wie es läuft  ugs. · weiß wo's langgeht  ugs.
Assoziationen
  • oberlehrerhaft · oberschlau · übergescheit · überklug  ●  die Weisheit für sich gepachtet haben fig. · die Weisheit mit Löffeln gefressen ugs. · neunmalklug ugs. · siebengescheit ugs.
  • wissen, wo's langgeht  ●  wissen, wo der Barthel den Most holt fig. · wissen, wo der Frosch die Locken hat fig. · wissen, wo der Hammer hängt fig. · wissen, wo die Glocken hängen fig.
  • (den) Durchblick haben · (ganz) in seinem Element sein · beschlagen (sein) · bestens vertraut sein (mit) · sattelfest (sein) · sich auskennen (mit) · versiert sein · wissen wo's langgeht · zu Hause sein (in)  ●  (auf einem Gebiet / in etwas) etwas weghaben ugs. · (ein) Fässle (sein) ugs., schwäbisch · (sich) verstehen auf ugs. · Ahnung haben ugs. · Kenne haben ugs. · ist mein zweiter Vorname! ugs. · weiß, was er tut ugs.
  • (einer) vom Fach (sein) · Experte · Fachkraft · Fachmann · Fachperson · Kapazität · Kenner · Kenner der Materie · Meister · Profi · Routinier · Sachkenner · Sachkundiger · Sachverständiger · Spezialist  ●  Fachidiot ugs., abwertend · Fässle ugs., schwäbisch · intimer Kenner (einer Sache) geh.
  • Bescheidwisser · Eingeweihter  ●  Cleverle schwäbisch · Kenner der Materie floskelhaft · Auskenner ugs. · Durchblicker ugs.
  • von einem, der das (auch) beurteilen kann · von einem, der weiß, wovon er spricht · von kompetenter Seite  ●  aus berufenem Mund(e) geh. · von einem, der sich auskennt ugs. · von jemandem, der es wissen muss ugs.
  • Elder Statesman engl.
  • (jemand) muss es wissen (schließlich ...) · (jemand) weiß, wovon er spricht · Erfahrung haben (mit)
  • (ein) geschultes Auge haben · (einen) geübten Blick haben (für)
  • (etwas) auf einen Blick sehen · auf den ersten Blick sehen · mit einem Blick erfassen · nicht lange überlegen (müssen) · sofort erkennen · sofort sehen
  • ausgebildet · gelernt · geschult · geübt · qualifiziert · trainiert
  • Könner · der richtigen Dreh raushaben · die Kunst (des/der ...) beherrschen · wissen, wie es geht · wissen, wie es gemacht wird · wissen, wie man's richtig macht · wissen, wie's gemacht wird  ●  (sein) Handwerk verstehen fig. · Gelernt ist gelernt! ugs., sprichwörtlich · den Bogen (he)raushaben ugs., Hauptform, fig.
Synonymgruppe
erfahren (sein)  ●  gewieft  Hauptform · mit allen Wassern gewaschen  fig. · ausgefuchst  ugs. · ausgeschlafen  ugs., fig. · kennt alle Tricks  ugs., fig. · macht das nicht erst seit gestern  ugs., fig. · trickreich  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„mit allen Wassern gewaschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mit%20allen%20Wassern%20gewaschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mit allen Schikanen
mit allen Hunden gehetzt
mit allen Fasern
mit allem Drum und Dran
mit affenartiger Geschwindigkeit
mit aller Seelenruhe
mit beiden Beinen fest im Leben stehen
mit beiden Beinen im Leben stehen
mit beiden Füßen im Leben stehen
mit berücksichtigen