mitbestimmungspflichtig

Worttrennungmit-be-stim-mungs-pflich-tig
WortzerlegungMitbestimmung-pflichtig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft der Mitbestimmung unterliegend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angelegenheit Versetzung börsennotiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mitbestimmungspflichtig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie betrifft Aufsichtsräte von voll mitbestimmungspflichtigen und börsennotierten Unternehmen, die ab 2016 neu besetzt werden.
Die Zeit, 18.11.2013 (online)
WCM wird mitbestimmungspflichtig, dafür wird KW von der Montanmitbestimmung freigestellt.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2001
Direktor Volker Weihe vom KaDeWe geht die neuen Zeiten vorsichtig an, sein Haus gehöre zu den mitbestimmungspflichtigen Betrieben.
Die Welt, 30.08.2000
Er wäre, sagt man beispielsweise in Hamburg, eine „mitbestimmungspflichtige Sache“.
Die Zeit, 03.03.1975, Nr. 09
Allerdings erklärte das Bundesverwaltungsgericht diese drastische Verschlechterung der Arbeitsbedingungen kürzlich für mitbestimmungspflichtig.
Der Tagesspiegel, 28.12.2004
Zitationshilfe
„mitbestimmungspflichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mitbestimmungspflichtig>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitbestimmungsgesetz
Mitbestimmung
mitbestimmen
Mitbesitzer
Mitbesitz
Mitbestimmungsrecht
mitbeteiligen
mitbeteiligt
Mitbeteiligung
Mitbewerb