mitfühlend

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungmit-füh-lend (computergeneriert)
Grundformmitfühlen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Mitgefühl habend, zeigend

Thesaurus

Synonymgruppe
barmherzig · ↗erbarmungsvoll · ↗gnädig · mitfühlend · ↗mitleidig
Synonymgruppe
einfühlend · ↗empathisch · mitfühlend
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anruf Anteilnahme Beobachter Blick Geste Herz Konservatismus Konservative Konservativismus Leser Liberalismus Mensch Schwester Seele Trauer Verständnis Wesen aufrichtig ehrlich freundlich hilfsbereit klug lächeln menschlich mitdenkend mitleidend nicken solidarisch verständnisvoll warm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mitfühlend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da aber ist Bush, dieser »mitfühlende Konservative«, wie er sich nennen ließ, kläglich gescheitert.
Die Zeit, 09.02.2006, Nr. 07
Dort hat ihm ein mitfühlender Arzt geraten, seine Erlebnisse aufzuschreiben.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2000
Da ist er zärtlicher, mitfühlender und aufmerksamer als jede Frau.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 170
Sowohl als mitfühlende Menschen wie als gewissenhafte Schriftsteller müssen wir die notgedrungene Pause respektieren.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 156
Jedoch sollte man Tröstungsversuche immer nur vorsichtig, taktvoll und mitfühlend anbringen.
Commer, Heinrich: Managerknigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1985], S. 9024
Zitationshilfe
„mitfühlend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mitfühlend>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mitfühlen
mitfreuen
Mitfreude
Mitformung
mitfliegen
mitführen
mitfuttern
Mitgabe
Mitgarant
mitgaren